Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen Zertifizierung Biomethan Biogas

Die Durchführung eines Zertifizierungsverfahrens im Bereich "Begutachtung und Zertifizierung von Biogas, Biomethan" mit Erlaubnis zur Prüfzeichennutzung ist freiwillig. Es gelten die Vorgaben der Prüf- und Zertifizierordnung der TÜV SÜD-Gruppe

Geltungsbereich

Erzeugung und Aufbereitung von Biogas zu Biomethan bzw. Beimischung von Biomethan in Gasproduke für den Endkunden.

Prüfgrundlage

TÜV SÜD Industrie Service Zertifizierungsstandards "GreenMethane":

  • CMS Standard 90 (Erzeugung GreenMethane GM) und
  • CMS Standard 92 (Produkt GreenMethane GM).

Beide Standards sind veröffentlicht.

Standards und Prüfzeichenversionen

CMS Standard 90 (Erzeugung Green Methane GM) Zertifizierung der Einspeisung von Biomethan ins Erdgasnetz

Prüfzeichen CMS 90

Dieser Standard dient als Grundlage zur Zertifizierung von Biogas, welches aufbereitet und ins Erdgasnetz eingespeist wird. Das auf Erdgasqualität aufbereitete und ins Erdgasnetz eingespeiste Biogas wird dabei als Biomethan bezeichnet. Biomethan wird als Oberbegriff sowohl für Methan aus Biomasse, als auch für Klärgas und Deponiegas verwendet.

TÜV SÜD zertifiziertes Biomethan wird als GreenMethane bezeichnet. Der Standard gliedert sich in einen obligatorischen Teil und einen optionalen Teil. Der obligatorische Teil besteht aus allgemeinen und speziellen Anforderungen, welche in jedem Fall erfüllt sein müssen. Der optionale Teil enthält frei wählbare zusätzliche Anforderungen. Die Zertifizierung unter diesem Standard dient dem Abnehmer des Biomethans als Nachweis über die Eigenschaft des eingespeisten Biomethans. Sie kann zur Dokumentation der Vergütungsfähigkeit im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, der Anrechenbarkeit im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes oder zur Dokumentation der Qualität im nicht-geförderten Markt genutzt werden.

CMS Standard 92 (Produkt Green Methane GM) Biomethan-Zertifizierung von Endkundenprodukten

Prüfzeichen CMS 92

Anbieter von Biomethan-Beimischprodukten für Endkunden haben die Möglichkeit, die Transparenz und damit die Akzeptanz ihres Produktes durch eine Zertifizierung nach diesem Standard zu erhöhen. Mindestens 10% Biomethan müssen den TÜV SÜD zertifizierten Gasprodukten beigemischt sein und sind daher höherwertig als Gasprodukte mit nur 1 oder 5% Biomethan-Beimischung. Der Kriterienkatalog basiert hauptsächlich auf deutscher Gesetzgebung, ist aber prinzipiell weltweit anwendbar.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa