Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen für Bio-Ethanol

Zertifikatsdatenbank

Geltungsbereich: Geprüft wird Bio-Ethanol, das aus Abfallstoffen wie beispielsweise Kartoffelschalen, nicht mehr verkaufsfähigen Teigwaren oder Schadzucker durch eine natürliche alkoholische Gärung erzeugt wird. Verwendet wird es zur Verbrennung in Innenräumen in speziellen Feuerstätten, die nicht über einen Schornstein bzw. Rauchabzug verfügen. Aus diesem Grund muss das Produkt einen sehr hohen Reinheitsgrad aufweisen. Es unterliegt der Zollaufsicht. (Hinweis: Ethanol, das als Kraftstoffzusatz genutzt wird, erfüllt in den meisten Fällen die Reinheitsanforderungen nicht.) 

Prüfgrundlage: Das Prüfzeichen wird im Rahmen einer freiwilligen Prüfung und Zertifizierung vergeben. Das von TÜV SÜD erarbeitete Prüfverfahren beinhaltet strenge Anforderungen an reines Bio-Ethanol in Bezug auf Herstellung, Qualitätsprüfung der Rohstoffe, Produktion und Qualitätskontrollen in der Produktionsstätte, Dokumentation sowie nachhaltige Herstellung. Überprüft werden zudem unter anderem Aussehen und Geruch, die Dichte bei 20 °C, Wasser- und Ethanolgehalt, organische Verunreinigungen sowie weitere Merkmale.

Beschreibung aller möglichen Prüfzeichenaussagen:

  • Reines Bio-Ethanol

    Das TÜV SÜD-Prüfzeichen mit der Aussage „Reines Bio-Ethanol“ wird nur an Bio-Ethanol vergeben, das unter Einhaltung einer nachhaltigen ökologischen Herstellung erzeugt wurde. Das beinhaltet eine natürliche alkoholische Gärung und den Verzicht auf Chemikalien. Zudem wurde es aus Reststoffen hergestellt, die nicht mehr als Nahrungsmittel für Menschen und Tiere geeignet sind. Reststoffe können Brot/Teigwaren, Kartoffelschalen, zuckerhaltige Rückstände und Ähnliches sein.

  • Qualität geprüft

    TÜV SÜD Product Service prüft Rohstoffe, Produktion und Qualitätskontrolle des Bio-Ethanols im Rahmen von regelmäßigen Fertigungsstätten-Besichtigungen und dokumentiert die Ergebnisse.

  • Nachhaltige Herstellung

    Die von TÜV SÜD zertifizierten Produkte werden nachhaltig hergestellt. Die ökologische Nachhaltigkeit umschreibt das Ziel, Natur und Umwelt für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Dies umfasst den Erhalt der Artenvielfalt, den Klimaschutz, die Pflege von Kultur- und Landschaftsräumen in ihrer ursprünglichen Gestalt sowie generell einen schonenden Umgang mit der natürlichen Umgebung. Nicht dem Begriff der ökologischen Nachhaltigkeit entsprechen durch Abholzung bestehender Wälder neu gewonnene Anbauflächen.

  • Sicherheit geprüft

    Das TÜV SÜD-Prüfzeichen mit der Aussage „Sicherheit geprüft“ wird für Produkte auf freiwilliger Basis vergeben. Es bedeutet, dass das Produkt durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service auf die grundlegenden chemischen Sicherheitsanforderungen hin überprüft und zertifiziert wurde.

  • Produktion überwacht

    Die wiederkehrende Überwachung der Produktion eines Produkts ist Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung mit einem Prüfzeichen. Die Prüfung des Produkts, wie auch die regelmäßige Überprüfung der Produktionsstandorte ist immer erforderlich.

    Es wird durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service kontrolliert, ob der Hersteller in der Lage ist, die Produkte in gleichbleibender Serienqualität nach den Erfordernissen zu produzieren, und über das dafür notwendige Qualitätswesen, wie zum Beispiel Wareneingangskontrolle, Materiallisten, und auch eine Endproduktprüfung verfügt.

    Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass das erforderliche Mess- und Prüfequipment kalibriert ist. Im Rahmen der Überwachung werden zum Beispiel die sicherheitskritischen Bauteile oder weitere verwendete Materialien überprüft. Bei nicht autorisierten Veränderungen des Produkts erlischt die Gültigkeit des Zertifikats und das TÜV SÜD-Prüfzeichen darf nicht mehr verwendet werden.

Wissenswert

Richtige Verwendung Pruefzeichen
Broschüre

Richtige Verwendung von Prüfzeichen

Ein Prüfzeichen von TÜV SÜD bringt viele Vorteile. Es muss jedoch richtig angebracht werden.

Wie Sie Fehler vermeiden

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa