Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Fitness for Service

Fitness-for-Service-Bewertung unter Einbeziehung bruchmechanischer
Untersuchungen

Mittels einer Fitness-for-Service-Bewertung (Überprüfung der Eignung für den Weiterbetrieb) können TÜV SÜD-ExpertInnen evaluieren und klären, ob ein zeitlich begrenzter Weiterbetrieb der Komponente möglich ist.

Die zentralen Fragen lauten:

  • Kann ein spontanes Versagen der Komponente ausgeschlossen werden?
  • Kann die Komponente bis zu einem eventuellen Sanierungszeitpunkt sicher betrieben werden?

Als Anlagen- und Komponentenbetreiber benötigen Sie wichtige Informationen zur:

  • Betriebssicherheit und zum Weiterbetrieb einer Anlage
  • Ausschöpfung der sicherheitstechnisch vertretbaren Lebensdauer
  • Planung von Reparatur- und Austauschmaßnahmen
  • Erstellung eines Zeitplans für wiederkehrende zerstörungsfreie Prüfungen
  • Klärung von Schadensursachen und Vermeidung zukünftiger Schäden

Die Bruchmechanik-ExpertInnenen von TÜV SÜD bewerten Ihre Komponenten und machen quantitative Aussagen zu folgenden Fragen:

  • Kritische Fehlergrößen
  • Fehlerwachstum
  • Versagensspannung
  • „Leck-vor-Bruch-Verhalten”
  • Versagenswahrscheinlichkeit
  • Risikobetrachtungen

Ihre Vorteile

  • Die Restlebensdauer von Komponenten wird basierend auf Betriebsbelastungen bestimmt.
  • Wirtschaftliche Instandhaltungslösungen auf Basis individueller Analysen
  • Optimierte, längere Verfügbarkeit und geringere Betriebskosten
  • Optimierung der Prüfintervalle für die wiederkehrenden Prüfungen
  • Es werden nur tatsächlich notwendige Sanierungen vorgenommen.

 

 

 

 

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa