Prüfung Fahrrad Fahrradzubehör

Prüfung von Fahrrädern und Zubehör

SATTELFEST UNTERWEGS

Das Fahrrad erfreut sich altersübergreifend seit jeher großer Beliebtheit und erfährt gerade in jüngster Zeit wieder einen regelrechten Boom. Aus gutem Grund – schließlich ist es umweltfreundlich und kostengünstig. Hersteller konzentrieren sich heutzutage besonders darauf, die breite Zielgruppe der Radfahrer mit Innovationen zu begeistern. Bei allen Ambitionen muss aber eins immer im Fokus stehen: die Sicherheit. Denn Radfahrer gehören zur Gruppe der schwächsten Verkehrsteilnehmer. Sie teilen sich die Straße mit motorisierten Fahrzeugen, haben aber keine Knautschzone. Eine hohe Qualität des Fahrrads ist deshalb unverzichtbar – vor allem mit Blick auf die Verarbeitung und sicherheitsrelevante Komponenten wie etwa Bremsen. Gerade bei Modellen mit Anhängern oder Cargorädern muss neben der Sicherheit des Fahrers auch die der beförderten Zuladung oder Personen durch Prüfungen gewährleistet werden. Fahrradhersteller, die bei ihren Produkttests nichts dem Zufall überlassen wollen, haben mit TÜV SÜD einen erfahrenen Prüfer an ihrer Seite, der über die hierfür notwendige fachliche Expertise verfügt.

Zur Kontaktanfrage
 

Ihre Vorteile einer Prüfung von Fahrrädern und Fahrradzubehör 


Vorteile
Umfassendes Prüfportfolio für alle Arten von Fahrrädern

VorteileZusätzliche Prüfung von Fahrradzubehör und Fahrradparksystemen

VorteilePrüfungen für nationale, europaweite und globale Marktzulassungen

VorteileBestätigte Objektivität durch Unabhängigkeit

VorteileAnerkannte Prüfzeichen

 

Unsere Dienstleistungen für Fahrräder und Fahrradzubehör

 

 Übersicht über all unsere Prüfdienstleistungen

 

TÜV SÜD ist mit den Anforderungen an Fahrräder in den jeweiligen Märkten bestens vertraut. Fest steht: Eine allgemeingültige Fahrradprüfung gibt es nicht. Die jeweils angewandten Normen und Regularien hängen von den Eigenschaften des Zweirads, seinen Funktionen sowie von den verwendeten Materialien ab. TÜV SÜD setzt daher auf eine breite Palette verschiedener Prüfverfahren, die unter anderem Material, Konstruktion und Verarbeitungsqualität berücksichtigen. So testen wir zum Beispiel Kinderfahrräder nach ISO 8098, BMX-Räder nach DIN EN 16054 und Jugend-, City-, Trekking- und Rennräder nach ISO 4210.

Zu unserem Leistungsspektrum gehört ebenfalls die Prüfung von Lastenfahrrädern (DIN 79010), und zwar sowohl für die private als auch die gewerbliche Nutzung. Je nach Kunde und Anforderung umfassen unsere Tests den Themenbereich mechanische Sicherheit (zum Beispiel Gabel und Lenker) sowie Material-, Bruchlast-, Ermüdungs- und Klimaprüfungen. Die aufwendigen Klima- und Korrosionsprüfungen finden in unseren hochmodernen Laboren statt, in denen wir Fahrräder auf den Rollenprüfstand stellen. 

Ihre unverbindliche Anfrage

 

Prüfung von Fahrradanhängern

Neben Fahrrädern bieten wir auch ein umfangreiches Prüfportfolio für Fahrradanhänger zur Beförderung von Nutzlasten oder von bis zu zwei Kindern, mit einem Maximalgewicht von je 22 Kilogramm. Hier prüfen wir unter anderem nach DIN EN 15918:2017. 
Unsere Prüfungen berücksichtigen zudem die Anforderungen des § 67 StVZO „Merkblatt für das Mitführen von Anhängern hinter Fahrrädern“. Das Merkblatt wurde durch den § 63a Absatz 3 der StVZO aufgenommen und ist damit verpflichtend.
Auf Wunsch können Hersteller nach einer erfolgreichen Prüfung ihres Fahrradanhängers das GS-Zeichen erhalten.

Prüfung von Fahrradzubehör

Im Bereich Fahrradzubehör testen wir sämtliche Komponenten vom Lenker bis zum Sattel. Im Fokus stehen hierbei die Qualität, Funktionalität und Sicherheit von Fahrradanhängern, Gepäcktaschen und -trägern, Körben, Fahrradcomputern, Fahrradschlössern wie auch Luftpumpen. 
Im Zubehörbereich vergeben wir zusätzlich zu dem GS-Zeichen auch das „Bauart geprüft“-Zeichen – beides überzeugende Argumente, um aus potenziellen Interessenten, die ihr Gefährt mit Qualitätszubehör ausstatten möchten, Käufer zu machen. 

Prüfung von Fahrradparksystemen

Unsere Expertise im Zweiradbereich erstreckt sich außerdem auf Fahrradabstellanlagen bzw. Fahrradparksysteme. Hier kommt die Norm DIN 79008 zum Einsatz, deren Einhaltung wir mit professionellen Tests der mechanischen Sicherheit sowie mit Stoß-, Quetsch-, Bruch- und Dauerprüfungen gewährleisten.

Jetzt unverbindlich anfragen 

Mehr zur Prüfung von Pedelecs 

 

Schritte zum Technischen Bericht und zur Zertifizierung

    Prozess Zertifizierung

     


    Unser Team ist für Sie da!       
    Die genauen Kosten der Prüfung sowie die Prüfdauer können je nach Produkt und Prüfdienstleistung variieren.
    Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot.
    Senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an [email protected] oder füllen einfach das folgende Formular aus.
    Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. 


Wissenswert

Prüfung von E-Bikes Pedelecs
Broschüre

Prüfung von Pedelecs, Fahrrädern und Co.

Unsere TÜV SÜD Experten sind sattelfest im Bereich Räder und Zubehör. Wir unterstützen Sie gern!

Jetzt informieren!

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German