spielplatzpruefung

TÜV SÜD: Starkes Sicherheitspaket für Gemeinden

TÜV SÜD: Starkes Sicherheitspaket für Gemeinden

  • Mehr Betriebs- und Rechtssicherheit für Gemeinden bei Spielplätzen und Outdoor-Anlagen durch TÜV SÜD als erfahrener Prozesspartner
  • Maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Gemeinden mit internationaler Expertise
  • Persönliche Beratung durch Expertinnen und Experten von TÜV SÜD in Österreich im
    Rahmen der Kommunalmesse vom 15. bis 16. September in Tulln

Wien, 12. August 2021 – Spiel-, Freizeit- und Outdooranlagen gewinnen als kommunale Nahversorgungsangebote für Freizeit und Erholung sowie für Tourismus an Beliebtheit. Verbunden sind solche Anlagen, etwa durch unachtsame Nutzung oder unzureichende Wartung, mit potenziellen Unfallrisiken. Dies stellt Gemeinden wie auch Amtsträger, etwa im Bereich von rechtlichen Haftungsfragen, vor große Herausforderungen. Hinzu kommt, dass viele Freizeitattraktionen im Outdoor Bereich an natürlichen Strukturen befestigt oder mittels naturnaher Materialien errichtet werden. Dies erfordert spezielles Know-how für die Realisierung, Wartung, den laufenden Betrieb sowie regelmäßiger Prüfungen von Anlagen. In all diesen Prozessbereichen stehen die Expertinnen und Experten von TÜV SÜD in Österreich für ein Höchstmaß an Betriebssicherheit zur Seite.

„Als verlässlicher Partner zu allen Fragen des langfristigen sicheren und wirtschaftlichen Betriebs unterstützen wir bereits bei der Prüfung der Durchführbarkeit von Projekten sowie Planunterlagen, beraten bei der Konstruktion und erstellen Pläne für Wartung, Betrieb und Reporting. Zudem kümmern wir uns um die Abnahme von Neuanlagen und übernehmen regelmäßige Überprüfungen des baulichen Erhaltungszustandes sowie der Betriebssicherheit unter Berücksichtigung des Stands der Technik und aller rechtlicher Vorgaben“, erklärt TÜV SÜD-Sicherheitsspezialist Dipl.-Ing. Andreas Falbesoner.

Die unabhängige Prüfung und Begleitung durch TÜV SÜD schafft Vertrauen, spart kommunalen Entscheiderinnen und Entscheidern Aufwand, Kosten und Zeit und gewährleistet ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit für Anlagen – von Spielplätzen über Hochseilgärten und Sommer- bzw. Schienenrodelbahnen bis hin zu Seilrutschen und Bike-Parks.

Sicherheitspaket für kommunale Leistungen
Österreichs Kommunen sind mit einer Vielzahl weiterer technisch und rechtlich komplexer gesetzlichen Prüf- und Überwachungspflichten konfrontiert. Mit maßgeschneiderten Servicepaketen und Beratung auf Augenhöhe bietet TÜV SÜD in Österreich ein umfassendes Angebot zur Minimierung von Risiken und Schaffung höchstmöglicher Rechtssicherheit für Gemeinden.

Dabei profitieren Klienten vom weltweiten Kompetenznetzwerk von TÜV SÜD mit über 25.000 Spezialistinnen und Spezialisten zu allen sicherheitstechnischen Fragen. Das Leistungsangebot von TÜV SÜD in Österreich beinhaltet unter anderem wiederkehrende Prüfungen von Stapler, Hubarbeitsbühnen und Kränen, die im kommunalen Bereich verwendet werden. Zusätzlich können Kontrollen des Brandschutzes bei Gebäuden und technischen Brandschutzanlagen, Aufzugsprüfungen und Hygieneinspektionen von Lüftungs-, Trinkwasser- und Kühlanlagen in Anspruch genommen werden. Weiters engagiert sich TÜV SÜD in Österreich bei Objektsicherheitsüberprüfungen für Nicht-Wohngebäude gemäß ÖN B1300 & B1301, bei Prüfungen von Genehmigungsbescheiden gemäß
Gewerbeordnung §82 b GewO sowie bei der Überprüfung von Wasserrutschen, Sprungtürmen und Schwimmbädern.

Eine Möglichkeit zur unverbindlichen persönlichen Beratung bietet die Kommunalmesse vom 15. bis 16. September 2021 in Tulln. Die Expertinnen und Experten von TÜV SÜD in Österreich informieren vor Ort (Halle 3, Stand 3B11) über maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Gemeinden.

Über TÜV SÜD in Österreich
TÜV SÜD in Österreich ist der Spezialist für Industrie, Mobilität und Zertifizierung. Das Unternehmen ist verantwortungsbewusster Prozesspartner in den Kernkompetenzen Prüfung, Tests, Gutachten, Zertifizierung sowie Ausbildung und begleitet Kunden in der gesamten Wertschöpfungskette. Über 200 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Standorten in Wien, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg ermöglichen Kunden nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg und leisten einen wesentlichen Beitrag zu Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Innovationen. TÜV SÜD in Österreich ist eine Tochtergesellschaft von TÜV SÜD und Teil des weltweiten Kompetenznetzwerks mit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 1.000 Standorten in mehr als 50 Ländern.

Download Pressemeldung

Pressekontakt: Sylke Kanits

 

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German