1121020

Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD – Basisseminar

Instructor-led Training2 TageOnline Training

Zukünftig sind weitaus mehr Unternehmen als bisher zur Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts verpflichtet. Im Rahmen des European Green Deal schreibt die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, für immer mehr Unternehmen eine jährliche Nachhaltigkeitsberichterstattung vor. So müssen Unternehmen, die bereits seit 2017 nach der Vorgänger-Richtlinie, der Non-Financial Reporting Directive (NFRD) berichtspflichtig sind, für das Geschäftsjahr 2024 einen Bericht nach den Anforderungen der CSRD veröffentlichen. Großunternehmen und kapitalmarktorientierte kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) haben unter bestimmten Voraussetzungen für das Geschäftsjahr 2025 bzw. 2026 einen Nachhaltigkeitsbericht nach CSRD zu erstellen.

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung wird von der Kür zur Pflicht und auf dasselbe Niveau gehoben wie die Finanzrechnungslegung. Infolgedessen wird der Lagebericht um einen weiteren Abschnitt ergänzt: zukünftig muss dort neben der Darstellung von Geschäftsverlauf und finanziellem Ergebnis auch zur Nachhaltigkeitsleistung berichtet werden.

Grundlage für das Reporting sind neue Berichtsstandards, die European Sustainability Reporting Standards (ESRS). Unternehmen müssen über die Nachhaltigkeitsthemen berichten, die für ihre Branche und ihr Umfeld wesentlich sind und unter dem Aspekt der doppelten Wesentlichkeit („Outside-In“- und „Inside-Out“-Perspektive) beleuchten.

In unserem Seminar zeigen wir Ihnen, welche Anforderungen die CSRD an die zukünftige Nachhaltigkeitsberichterstattung stellt und wann Ihr Unternehmen davon betroffen sein wird. Sie lernen die wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen, mittels einer Wesentlichkeitsanalyse, entlang Ihrer Wertschöpfungskette zu identifizieren und nach ESRS zu bewerten. Sie erfahren, wie Sie eine Stakeholder-Analyse konzipieren und die für Ihr Unternehmen und Ihre Nachhaltigkeitsthemen relevanten Interessensgruppen ermitteln. Sie machen sich damit vertraut, welche Informationen und Daten zum Nachhaltigkeitsmanagement in Ihrem Unternehmen bereits vorliegen oder nach ESRS zusätzlich ermittelt werden müssen. Am Ende des Seminars verfügen Sie über einen fundierten Überblick über die Anforderungen der CSRD zur Nachhaltigkeitsberichterstattung und können erste Schritte für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen planen.

  • Einführung CSRD
    • Grundlagen der Nachhaltigkeitsberichterstattung
    • Was ist die CSRD und was soll durch sie erreicht werden?
    • Welche Unternehmen sind wann von der CSRD betroffen?
  • Aufbau und Inhalte ESRS
    • Wie wird die CSRD durch die ESRS umgesetzt?
    • Aufbau der Europäischen Berichtsstandards ESRS
    • Inhalte ESRS und obligatorische bzw. optionale Bestandteile
  • Vorbereitung Wesentlichkeitsanalyse
    • Wesentlichkeitsanalyse als zentrales Element der Nachhaltigkeitsberichterstattung
    • Anforderungen an ein Vorgehen nach CSRD/ESRS
    • Prinzip der doppelten Wesentlichkeit (Outside-in und Inside-out Perspektive)
    • Interne Wesentlichkeitsanalyse
    • Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen: Identifikation wesentlicher Nachhaltigkeitsthemen entlang der gesamten Wertschöpfungskette
    • Abgleich interne versus externe Sicht
    • Matching der identifizierten wesentlichen Themen mit den ESRS
  • Stakeholder-Analyse
    • Einführung Stakeholder-Analyse und Einbindung nach CSRD/ESRS
    • Abgleich interne versus externe Sicht
    • Matching der identifizierten wesentlichen Themen mit den ESRS
  • Bewertung der wesentlichen Themen nach ESRS und Identifikation Berichtsinhalte nach CSRD
  • Strukturen, Prozesse und Tools
    • Beispiele und Empfehlungen, wie Strukturen und Prozesse für die Nachhaltigkeitsberichterstattung im Unternehmen umgesetzt werden können
    • Erarbeitung einer Checkliste für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts
    • Vorstellung verschiedener Tools, die als Hilfestellung genutzt werden können
  • Sie erhalten eine vertiefte Übersicht zu den gesetzlichen Anforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD.
  • Sie lernen, wie Sie mit Hilfe der doppelten Wesentlichkeitsanalyse nach ESRS Ihre wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen identifizieren und gleichzeitig Ihre Stakeholder einbinden.
  • Sie erfahren, wie Sie ausgehend von den wesentlichen Themen die Berichtsinhalte ableiten.
  • Wir geben Ihnen Hilfestellung, wie Sie bei der Datensammlung und Datenerfassung vorgehen können und wie eine Berichtslinie aussehen kann.
  • Sie profitieren von umfassendem fachlichen Know-how, praktischen Beispielen und konkreten Handlungsempfehlungen.
  • An beiden Seminartagen besteht die Möglichkeit zu einem unternehmens- und branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch.
  • NachhaltigkeitsmanagerInnen
  • Managementsystembeauftragte im Bereich QM, Umwelt, Energie und Arbeitsschutz
  • GeschäftsführerInnen
  • Fach- und Führungskräfte sowie Projekt- und ProzessmanagerInnen, die an der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes nach CSRD beteiligt sind (Einkauf, Logistik, Controlling, Marketing, Personal, IT)
  • Dieses Seminar ist Bestandteil unserer modularen Ausbildung mit Zertifikat CSRD-Manager – TÜV.
  • Bitte bringen Sie zum Training Ihren Laptop mit, auf dem Excel und Word installiert ist. Die Unterlagen werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Deutsch

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Dieses Onlinetraining wird von der TÜV SÜD Akademie GmbH in Deutschland durchgeführt. Bei diesem Onlinetraining gelten daher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Prüfungsordnungen sowie Datenschutzinformationen der TÜV SÜD Akademie GmbH. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

This training is being operated by TÜV SÜD Akademie GmbH in Germany. The General Terms and Conditions as well as the Privacy Notice of TÜV SÜD Akademie GmbH apply. In case of any questions, do not hesitate to contact us.

Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab1.350,00 CHF

Termin buchen
Seminar buchen: Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD – Basisseminar
Filtern nach



Ab 03.09.2024
Online
1.350,00 CHF zzgl. MwSt.

Veranstaltungsnr.
6009

Dauer
2 Tage

Seminarplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online

Veranstalter
TÜV SÜD Akademie GmbH Deutschland

Preis

Nettopreis
1.350,00 CHF
8.1% MwSt.
109,35 CHF

Bruttopreis
1.459,35 CHF

Veranstaltungsnr.
6012

Dauer
2 Tage

Seminarplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online

Veranstalter
TÜV SÜD Akademie GmbH Deutschland

Preis

Nettopreis
1.350,00 CHF
8.1% MwSt.
109,35 CHF

Bruttopreis
1.459,35 CHF