Schulungen zur Instandhaltung im Bahn- und Schienenverkehr

Wir bringen Sicherheit aufs Gleis

Wir bringen Sicherheit aufs Gleis

Wir bringen unsere langjährige Erfahrung in der Bahnindustrie ein und bieten Ihnen umfassende Schulungen für die Instandhaltung schienengebundener Systeme. Die Einhaltung gesetzlich verbindlicher ebenso wie freiwilliger und vertraglich vereinbarter Anforderungen ist für die Instandhaltung und den Betrieb von Schienenfahrzeugen für Lieferanten, Fahrzeughersteller und Eisenbahnverkehrsunternehmen, aber auch für die Halter und/oder Betreiber der Fahrzeuge von entscheidender Bedeutung.

Wir bieten Schulungen und Seminare zu den Themen Instandhaltungs- und Risikomanagement an, damit Sie sich dieser Verantwortung stellen können. Unsere Fachreferenten verfügen über langjährige Praxiserfahrung und erläutern Ihnen, welche Faktoren im modernen Instandhaltungsmanagement zur Anwendung kommen und wie Ressourcen effizient und vorbeugend eingesetzt werden. Daneben bieten wir individuelle, genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Seminare und Schulungen.

SCHULUNGEN ZUM ECM -
INSTANDHALTUNGSMANAGEMENTSYSTEM

Mit Inkrafttreten der neuen ECM-Verordnung (Durchführungsverordnung (EU) 2019/779) und die Ausweitung ihres Geltungsbereichs auf weitere Schienenfahrzeuge, neben Güterwagen, stehen viele Eisenbahnunternehmen vor einer großen Herausforderung. Ihr Personal muss die neuen Aspekte des Anwendungsbereichs genauso beherrschen wie die zusätzlichen Anforderungen, die sich aus der Verordnung ergeben.

Unsere Schulung bietet Ihnen einen Überblick über die für die Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen geltenden Rechtsgrundsätze, die sich aus der Sicherheitsrichtlinie (EU) 2016/798 und der aktuellen ECM-Verordnung ableiten und richtet sich an alle ECM-Personale (z.B. ECM-Beauftragte / internen Auditoren, Managementbeauftragte, Mitarbeiter der Bereiche Management, Entwicklung, Flottenmanagement und Werkstatt inkl. mobiler Instandhaltung). Eine Mischung aus Training und Workshop mit einer Teilnehmeranzahl von ca. 10-15 Personen, schafft eine angenehme Schulungsatmosphäre, die ein individuelles Eingehen auf jeden Schulungsteilnehmer erlaubt.

Machen Sie sich fit für alle ECM-Themen und nutzen Sie den Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen und den Zertifizierern selbst.

Wesentliche Schulungsinhalte:

  • Zusammenhänge zwischen EU-Gesetzgebung und nationaler Gesetzgebung
  • Anforderungen an ein Instandhaltungsmanagementsystem auf Basis der ECM-Verordnung (EU) 2019/779
  • Zusammenwirken aller an der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen beteiligter Akteure (z.B. Infrastrukturbetreiber, Eisenbahnverkehrsunternehmen, Halter sowie Konstrukteure und Hersteller von Fahrzeugen oder Komponenten)
  • Umgang mit allgemeinen Risiken
  • Risikobewertungen bei Änderungen auf Basis der CSM-Verordnungen (EU) 402/2013 und (EU) 1078/2012
  • Zertifizierungsprozess

UNSERE REFERENZEN IM BEREICH SCHULUNGEN FÜR DIE INSTANDHALTUNG

  • Bombardier Transportation: Schulung „Lehrgang Gesetze, Normen und Richtlinien der Drehgestellinstandhaltung“ und „ZfP Normen“
  • ITL Eisenbahngesellschaft mbH: Begleitung beim Aufbau des Instandhaltungsmanagementsystems nach ECM-Verordnung (EU) 2019/779 und Schulung bzw. Unterweisung des Personals
  • Vertreter der indonesischen Regierung: Seminar in englischer Sprache zu “Maintenance Laws, Standards, Directives in Europe and Germany” and „Maintenance Strategies and Methods”
  • Mitsui Rail Capital Europe GmbH: Schulungen mit anschließendem Wissenstest „Europäische Richtlinien und Gesetze in der Schienenfahrzeuginstandhaltung“
  • Diverse Unternehmen: Schulung ECM-Beauftragter/ Interner ECM-Auditor
  • Diverse Unternehmen: Schulung Instandhaltung im SMS, CSM /Risikomanagement, ECM
    Siemens Mobility GmbH: Schulung Risikomanagement
  • ECM-Akkreditierung als Prüfstelle gemeinsam mit der TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich (Zertifizierungsstelle).
  • Aufbau des Zertifizierungsverfahrens gemeinsam mit dem Eisenbahnbundesamt und Verwaltungshelfer bei der ECM-Zertifizierung.    

Jetzt Schulung anfragen!

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Weltweit