04-027-22

BIM Basics


Präsenz Training
Beginner
Virtuelles Klassenzimmer

Bessere Zusammenarbeit in Bauprojekten, effizientere Projektabläufe, zuverlässigere Einhaltung von Budgets und Fristen – an Building Information Modeling (BIM) als Methode zur Prozessoptimierung im Bauwesen führt zukünftig kaum ein Weg vorbei. Auch die öffentliche Hand macht Druck: BIM-Kompetenz entwickelt sich zu einem der wesentlichen Kriterien bei Ausschreibungen. Deshalb wird die Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft zukünftig stark von Kenntnissen des BIM-konformen Arbeitens abhängig sein. Unser BIM-Seminar deckt das Curriculum nach der VDI-Richtlinie 2552 Blatt 8.1 ab und orientiert sich an der 2019 erschienenen EN ISO 19650. Entwickelt in Kooperation mit den BIM-Experten der TÜV SÜD Advimo GmbH, legt das Seminar einen Schwerpunkt auf den anschaulichen Praxistransfer mithilfe realer BIM-Beispiele.

Inhalte

Tag 1

  • Grundlagen der BIM-Methode Präsenztage
  • Normen und Richtlinien
    • Aktueller Stand der Standardisierung national und international
    • Mehrwerte für Bauherren, AEC, Bauunternehmer und Betreiber anhand realer Projekte
    • Simulationen am Modell
    • Auswirkung auf Projekt- und Organisationsebene
    • Hindernisse bei der Einführung von BIM
  • Anwendungsformen, objektorientierter Modellaufbau
    • openBIM und closedBIM
    • Unterschiede zwischen openBIM und traditionellen Prozessabläufen
    • Aufbau der Fachmodelle
    • buildingSMART
    • Benutzung neutraler Datenformate
  • BIM-Implementierung im Unternehmen
    • Identifikation entscheidender Setups
    • BIM-Ziele
    • Implementierung entlang der 5 BIM-Faktoren
    • Anwendungsfelder und -fälle
  • BIM-Implementierung im Projekt
    • Projekt-Setup mit BIM
    • Rollen und Verantwortlichkeiten
    • Objektorientierter Modellaufbau
  • Werkzeuge, Koordinierung und Klassifikation
    • Software und Hardware nach Anwendungsfällen
    • Koordinierung, Übergabe, Klassifikation
  • Rechtliche Grundlagen
    • Integraler Projektansatz statt Leistungsphasen
    • BIM und HOAI - Auswirkungen auf das Preisrecht
    • Haftungsfragen und -regelungen
  • Perspektiven der Bau- und Immobilienwirtschaft Tag 2
  • openBIM-Prozesse in der praktischen Anwendung

  • Geschäftsführer, Manager, Bauherren, Bauunternehmer, Architekten, Tragwerksplaner, Bauproduktehersteller
  • Fachplaner, Vermesser, Projektsteuerer, Projektentwickler, Asset-, Property- und Facility Manager
  • Haustechniker und Handwerker
  • Einsteiger, die eine BIM-Implementierung im Unternehmen prüfen und vorbereiten
  • BIM-Verantwortliche aus Unternehmen

Hinweis

Das Seminar kann als Inhouse-Veranstaltung gerne auf kundenspezifische Anforderungen und Wünsche angepasst werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihr Nutzen

  • Sie erwerben umfassende Kenntnisse zur BIM-Methode.
  • Sie steigern Ihre Kompetenz bei der Informationsverarbeitung von Bauwerksdaten über den gesamten Lebenszyklus.
  • Sie sind gut gerüstet für die Einführung von BIM im Unternehmen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


14.09.2022 - 15.09.2022
Online

Genügend freie Plätze

1.969,20 €

Veranstaltungsnummer

04-027-2203

Veranstaltungsort



Online

Unterrichtsplan

1: 14.09.2022|09:00|15.09.2022|16:30

Preis

Teilnahmegebühr
1.566,00 €
Prüfungsgebühr
75,00 €

Summe Nettopreis

1.641,00 €
zuzüglich 20 % USt
328,20 €

Bruttopreis inkl. 20 % USt

1.969,20 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl




  • 1

Zuletzt gesehen

Alle anzeigen