TÜV SÜD Audit Services für die Lebensmittelbranche

TÜV SÜD Audit Services für die Lebensmittelbranche

TÜV SÜD Audit Services für die Lebensmittelbranche

Unternehmen, die Lebensmittel handhaben, lassen sich neben den einschlägigen Zertifizierungsstandards immer häufiger auch nach eigenen Prüfkriterien auditieren, um ihrer Sorgfaltspflicht nachzukommen. TÜV SÜD bietet dafür passgenaue Services.

Gesundheitlich unbedenklich sollte das sein, was in den Einkaufswagen oder in Restaurants, Mensen und Kantinen auf den Tisch kommt: Hersteller, Logistiker und Händler in der Lebensmittelbranche tragen eine große Verantwortung. Gleichzeitig steigen die Anforderungen – an die Herkunft ebenso wie an die hygienischen Bedingungen, unter denen Lebensmittel produziert bzw. zubereitet, transportiert und verkauft werden. Immer mehr Unternehmen, die Lebensmittel und Speisen produzieren oder in Verkehr bringen, entscheiden sich daher für interne Kontrollen und Audits, die über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen. Denn diese helfen, Risikofaktoren im Herstellungs-, Verarbeitungs- und Verkaufsprozess erfolgreich zu identifizieren, zu beherrschen und bei Bedarf Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Die TÜV SÜD Management Service unterstützt als erfahrener Prüfdienstleister mit passgenauen Audit Services:

  • Im Rahmen von Hygieneaudits prüft TÜV SÜD etwa in Großküchen von Universitäten, Krankenhäusern und Betrieben, aber auch in der Systemgastronomie und in Hotelküchen, inwieweit die betriebseigenen Richtlinien für Lebensmittelsicherheit wie auch die gesetzlichen Auflagen an den einzelnen Standorten eingehalten werden. Damit lassen sich mögliche Missstände und Schwachstellen im Herstellungsprozess frühzeitig aufdecken und beheben.
  • Die TÜV SÜD-Zertifizierung Filialqualität lenkt den Fokus auf die hygienischen Maßnahmen in Eigenkontrolle, auf das Kunden- und Reklamationsmanagement sowie auf das Potenzial der einzelnen Filialen. Gleichzeitig eröffnet das TÜV SÜD-Prüfzeichen den Einzelhändlern die Möglichkeit, ihre geprüfte Service- und Hygienequalität nach außen zu kommunizieren.
  • Ob Angus-Rind, Kokosöl, Curry oder Bockshornklee – Lieferantenaudits helfen lebensmittelverarbeitenden Unternehmen, Transparenz in ihre oft weltumspannende Lieferkette zu bringen. Denn sie sind nicht nur durch rechtliche Vorgaben wie das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verpflichtet, Transparenz in ihre Supply Chain zu bringen. Auch Verbraucherinnen und Verbraucher schauen immer genauer hin, ob die Zutaten der Produkte ihrer Wahl ihren Qualitätsvorstellungen entsprechen. Ein TÜV SÜD-Lebensmittel-Lieferantenaudit gibt Sicherheit, schafft Vertrauen und senkt das Risiko für Rückrufaktionen

Moderne Technologien für hochindividualisierbare und flexible Audits

Die TÜV SÜD-Auditorinnen und -Auditoren arbeiten bei den Prüfungen vor Ort mit modernen digitalen Tools. Diese erlauben beispielsweise, unternehmensspezifische Anforderungen und interne Standards im Prüfkatalog zu hinterlegen und Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen effizient nachzuverfolgen. Die Ergebnisse werden auditaktuell an das zentrale QM in Echtzeit übermittelt. Gleichzeitig stehen den geprüften Unternehmen dadurch umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung, so dass sie gezielt Antworten auf ihre individuellen Fragestellungen erhalten.

Weitere Informationen zu den TÜV SÜD Audit Services für die Lebensmittelbranche

Ansprechpartner: Maria Winter und Dr. Heiko Dustmann, Vertrieb Food & Feed, TÜV SÜD Management Service


Wissenswert

Lieferantenaudit

LIEFERANTENAUDIT

Mehr Transparenz über die gesamte Lieferkette und ein Lieferantenmanagement auf höchstem Niveau

Erfahren Sie mehr

ISO-22000-ts
Case Study

EDEKA erhält Prüfzeichen

250 EDEKA Märkte jetzt mit TÜV SÜD-Plakette "FilialQualität"

Erfahren Sie mehr

Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit
Broschüre

Lebensmittelsicherheit

Produktdatenblatt

Download

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German