Value Newsletter

Neuigkeiten aus der Zertifizierwelt

Neuigkeiten aus der Zertifizierwelt

TÜV SÜD Kurz-Broschüre: Anforderungen an die FSC®-Produktkette (CoC)

Holzverarbeitende Unternehmen, die nachweisen wollen, dass ihr Rohstoff aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt, können sich jetzt mit TÜV SÜD einen schnellen Überblick über die FSC®-Produktkettenzertifizierung verschaffen.

FSC® Produktkettenzertifizierung – vom Wald bis zum Endverbraucher

Unternehmen, die darüber nachdenken, die Herkunft der Rohstoffe für ihre Holz- und Papierprodukte nachzuweisen, können sich mit einer neuen TÜV SÜD Kurz-Broschüre schnell einen Überblick über die Anforderungen einer FSC-Produktkettenzertifizierung verschaffen. Welche Schritte sind entlang der Produktkette bei einer Auditierung nach dem Standard FSC-STD-40-004 erforderlich? Aus welchen FSC-Systemen können Unternehmen wählen, um einzelne Produktgruppen zu überwachen? Wie muss ein Qualitätsmanagement aufgebaut sein, um den Anforderungen des FSC zu genügen? Und welche FSC-Produktkennzeichen stehen zertifizierten Unternehmen zur Verfügung? Eine Infografik veranschaulicht die Produktkette von der Materialbeschaffung im Wald über die Verarbeitung auch durch externe Dienstleister bis zur Lieferung zum Endverbraucher.

Die TÜV SÜD-Broschüre steht interessierten Unternehmen kostenfrei zum Download (PDF) zur Verfügung:

Zum Download

Der detaillierte FSC-Standard zur Zertifizierung der Produktkette („Chain of Custody“) ist auf der Webseite von FSC Deutschland verfügbar.

TÜV SÜD mit der Zertifizierstelle in Prag (TÜV SÜD Czech s. r. o., Lizenzcode FSC®A000530) wird als unabhängiges Zertifizierungsunternehmen vom FSC als überprüfende Zertifizierungsstelle anerkannt.

TÜV SÜD Ansprechpartner: Sebastian Hetsch, FSC® Produkt Compliance Manager, TÜV SÜD Management Service GmbH

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German