Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Value Newsletter

Neuigkeiten aus der Zertifizierwelt

Erstes deutsches Unternehmen nach ISO 55001 zertifiziert – durch TÜV SÜD

Asset-Managementsysteme unterstützten Unternehmen dabei, den größtmöglichen Nutzen aus ihren Assets zu ziehen und Investitionen in Sachwerte nachhaltig zu planen. Als aktuell einzige akkreditierte Prüfstelle in Deutschland zertifiziert TÜV SÜD entsprechende Managementsysteme nach DIN ISO 55001:2018.

Unternehmen müssen ihre Assets optimal einsetzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern. Eine komplexe Aufgabe, denn häufig verfügen sie nur über unzureichende Daten, die sich zudem nur äußerst zeitaufwendig erheben lassen. Asset-Managementsysteme nach DIN ISO 55001 schaffen hier Abhilfe. Die Norm legt einen Katalog mit 70 Anforderungen für ein wirksames Management physischer Assets aller Art fest. Ein entsprechendes Managementsystem stellt sicher, dass alle Informationen rund um die relevanten Assets in einem einheitlichen, strukturierten Rahmen vorgehalten werden. Somit lassen sich zügig fundierte Entscheidungen treffen über den Erwerb, die Instandhaltung, eine mögliche Modernisierung oder gar den Verkauf von Sachanlagen. Für eine optimale Kompatibilität mit anderen wichtigen Managementsystemen basiert die DIN ISO 55001 ebenfalls auf der bekannten High Level Structure.

MITNETZ erhält deutschlandweit erstes ISO 55001-Zertifikat

In Deutschland gibt es bisher keine Möglichkeit, als Zertifizierer ein Akkreditiv zu erwerben. Für Unternehmen bedeutet dies in der Regel, dass sie nicht von einem akkreditierten, also offiziell zugelassenen Zertifizierer geprüft und beurkundet werden können. Über eine enge Kooperation mit TÜV SÜD PSB Pte Ltd mit Sitz in Singapur, die ein entsprechendes Akkreditiv besitzt, darf die TV SÜD Management Service jedoch auch in Deutschland nach DIN ISO 55001:2018 zertifizieren – als hierzulande derzeit einzige offizielle Stelle. So konnte TÜV SÜD das erste ISO 55001-Zertifikat in der Bundesrepublik übergeben: Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH und ihre Schwestergesellschaft, die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH, haben ein Asset-Managementsystem in Betrieb genommen und Ende Mai 2019 einen mehrtägigen Zertifizierungsprozess durchlaufen. Im Juli übergaben die Experten von TÜV SÜD dem Strom- und Gasnetz-Betreiber mit Sitz in Sachsen-Anhalt das Zertifikat. „Wir sind sehr stolz auf das Audit. Das zeigt, dass unsere Mitarbeiter in unserem Netzgebiet und über vier ostdeutsche Bundesländer hinweg eine sehr gute Arbeit machen“, freut sich Dr. Adolf Schweer, technischer Geschäftsführer der MITNETZ STROM.

In den vergangenen Jahren hat sich im Netzgebiet der MITNETZ STROM und GAS mit der Energiewende viel geändert. Das Umfeld ist durch die zunehmende Ansiedlung von Anlagen für erneuerbare Energie viel kleinteiliger, komplexer und dynamischer geworden. Die installierte Leistung der Anlagen für Erneuerbare hat sich seit 2008 verdreifacht. „Die MITNETZ-Gesellschaften betreiben wertintensive Assets und gewährleisten eine sichere und zuverlässige Energieversorgung. Dass dies effizient und nachhaltig entsprechend der weltweit maßgeblichen Norm ISO 55001 erfolgt, können wir nun allen Stakeholdern mit einem Zertifikat belegen“, erklärt Ulf Aleit, Leiter Asset Management bei MITNETZ.

In diesem ISO 55001-Pilotprojekt arbeiteten die deutschen Auditoren gemeinsam mit praxiserfahrenen Kollegen aus Singapur und von den Philippinen. So konnte TÜV SÜD nicht zuletzt sicherstellen, dass sowohl die Vorbereitung als auch der viertägige Auditprozess reibungslos und ohne Sprachbarrieren oder kulturelle Missverständnisse ablief. „Uns war es wichtig, dass wir diesen Auditierungsprozess eng begleiten und immer für unseren Kunden da sind“, erklärt Michael Weigl, TÜV SÜD Regionalleiter Ost. „Dabei konnten wir auch für zukünftige gemeinsame Projekte Erfahrungen und Know-how sammeln. Denn wir sehen durchaus einen großen Markt für derartige Zertifizierungen, auch wenn diese noch nicht gesetzlich vorgeschrieben sind.“ Das ISO 55001:2018-Zertifikat ist drei Jahre gültig.

MitnetzZertifikatsübergabe Mitnetz ISO 55001

Ansprechpartner: Michael Weigl, Regionalleiter Ost, TÜV SÜD Management Service GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Asset Management

ISO 55001

Mit einem wirksamen und effizienten Asset Management effektiv die Unternehmensergebnisse verbessern

Erfahren Sie mehr

iso55001 asset management
Broschüre

Infosheet DIN ISO 55001

Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie in einem Infosheet zusammengefasst.

Download

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa