Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Value Newsletter

International News

Qualitätsmanagement für Bildungsträger: TÜV SÜD übergibt erstes ISO 29990-Zertifikat in China an TBEA Corporate University

Die feierliche Zertifikatsübergabe in Peking markiert einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung eines modernen Aus- und Weiterbildungssystems im Reich der Mitte. TÜV SÜD fungiert dabei als Brückenbauer zwischen Deutschland und China.

China-ISO-29990-Uebergabe-TBEA-UniversityDie TBEA Corporate University ist der erste Ausbildungsdienstleister in China, dem TÜV SÜD bescheinigen konnte, dass seine Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung die Anforderungen der ISO 29990 erfüllen. Am 9. Januar 2018 überreichte TÜV SÜD in Peking das Zertifikat im Rahmen einer feierlichen Zeremonie an Liu Gang, den Direktor der TBEA Corporate University.

Das Zertifikat verdeutlicht die Vorreiterrolle von TBEA in der chinesischen Berufsbildungsbranche. Mit ihrem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem setzt die Corporate University des chinesischen Lösungsanbieters für die Energiebranche ein wichtiges Zeichen für die künftige Entwicklung einer standardisierten Berufsausbildung.

Bereits 2015 betonte der chinesische Premierminister Li Keqiang im Rahmen eines Treffens mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass China die Entwicklung einer modernen beruflichen Bildung derzeit forciert. Das renommierte deutsche Berufsbildungssystem gilt dabei als wichtiges Vorbild. TÜV SÜD ist bereit, in diesem Zusammenhang eine zentrale Brückenfunktion zu übernehmen, und unterstützt chinesische Bildungsorganisationen bei der Entwicklung moderner Konzepte.

China-ISO-29990-TBEA-UniversityDie chinesische Presse zeigte großes Interesse an der Zertifikatsübergabe und den Themen berufliche Bildung und Zertifizierungsmöglichkeiten in China.

Die ISO 29990 hat viele Gemeinsamkeiten mit der ISO 9001 für Qualitätsmanagementsysteme, stellt aber die Anforderungen an Lernprogramme und -prozesse in den Mittelpunkt und beschreibt die Anforderungen an das Management des Lerndienstleisters. Sie richtet sich somit vorrangig an alle Bildungsträger, die nicht-formale Bildung oder Trainings, organisierte und nachhaltige Bildungsaktivitäten anbieten. Das Ziel der Norm ist die Schaffung eines allgemeinen Qualitätsmodells für die berufliche Praxis und Leistungserstellung sowie einer gemeinsamen Referenz für Lerndienstleister und ihre Kunden zur Planung, Entwicklung und Durchführung von Aus- und Weiterbildung sowie zur Förderung von Entwicklung.

Weitere Informationen zur ISO 29990 Zertifizierung gibt es auf unserer Webseite zur ISO 29990.

TÜV SÜD Ansprechpartner:

China: Frau Wei Xin, Sales Manager of North China Region, GCN, TÜV SÜD Division Business Assurance, Management Systems Certification

Deutschland: Angelina Jedig, TÜV SÜD Management Service GmbH

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa