Über einer menschliche Hand schweben Icons, welche unterschiedliche Emissionen darstellen
Webinar
13 MRZ 2024

Emission

Workshop des Bundesverbandes der Messstellen für Umwelt- und Arbeitsschutz (BUA)

13. März 2024 | 10:00 - 15:45 Uhr | Online

INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG

 Veranstalter: Bundesverband der Messstellen für Umwelt- und Arbeitsschutz e.V. (BUA)
 Gastgeber: TÜV SÜD Industrie Service GmbH
 Termin: 13. März 2024 | 10:00 - 15:45 Uhr
 Ort: Online über Microsoft Teams

 Kosten:

200,- € zzgl. MwSt. pro Person*
100,- € zzgl. MwSt. für BUA-Mitglieder und Behörden*

 Moderation: Dr. Peter Wilbring
Mathias Beyer
Rückfragen: Tel.: 089 5791-1042
E-Mail

Die regelmäßig stattfindenden Workshops des Bundesverbandes der Messstellen für Umwelt- und Arbeitsschutz e.V. (BUA) sind als feste Größe im Bereich Luftreinhaltung mit Schwerpunkten in der Emissions- und Anlagenüberwachung etabliert und dienen Messstellen, Behörden und Betreibern als wichtiger Erfahrungsaustausch. Auch 2024 berichten wieder hochkarätige Referent:innen von Behörden, Geräteherstellern und Messstellen aus der Praxis.

Inhaltlich stehen beim BUA-Workshop 2024 die umfangreichen Änderungen der 17. BImSchV im Vordergrund. Neben den geänderten emissionsseitigen Anforderungen der genannten Verordnungen sowie deren Überwachung, werden auch Themen aus CO2 Emissionshandelssystemen im Bezug auf die Abfallverbrennung behandelt. Mit der Vorstellung der relevanten Änderungen werden aktuelle Schwierigkeiten bei der Umsetzung anhand von Praxisbeispielen erläutert und diskutiert.

 PROGRAMM
 10:00 Begrüßung durch den Gastgeber
Chalid Tawfik | TÜV SÜD Industrie Service GmbH
 10:15 Begrüßung und Einführung in das Seminarprogramm
Dr. Peter Wilbring und Mathias Beyer | BUA
 10:30 Aktueller Stand der Novellen 17. BImSchV und Industrieemissionsrichtlinie IED – Auswirkungen auf Anlagen nach 17. BImSchV
Wesentliche Änderungen, Grenzwerte, Anforderungen an die Überwachung
Markus Gleis | Umweltbundesamt
 11:30 Polybromierte Dibenzodioxine und -furane (PBDD/F) in Abgasproben von Industrieanlagen
Messdaten und Messverfahren zur Bestimmung von PBDD/F
Chalid Tawfik | TÜV SÜD Industrie Service GmbH
 12:30 Mittagspause
 13:20 Herausforderungen im Emissionsmonitoring bei Absenkung von Grenzwerten an Anlagen nach 17. BImSchV
Auswirkungen auf die Zertifizierung und QAL2-Prüfung von Messsystemen
Hans-Jörg Eisenberger | TÜV SÜD Industrie Service GmbH
 14:00 QAL2-Prüfung für CEMS in Emissonshandelssystemen
Bewertung der Unsicherheiten für EU-ETS Anlagen und im BEHG
Johann Schmidt | TÜV SÜD Industrie Service GmbH
 14:45 Kontinuierliche Erfassung der biogenen CO2-Emissonen mittels Langzeitprobenahme
EU-EHS – BEHG – Probenahmesystem - Erfahrungswerte
Jürgen Reinmann | ENVEA GmbH
 15:30 Schlusswort – Verabschiedung
 15:45 Ende der Veranstaltung

* Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt ohne Abzüge zu entrichten. Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten und den Teilnahmelink per E-Mail. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und die Rechnung. Die Anmeldung ist verbindlich.

Anmeldung

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutzhinweis zum Kontaktformular

* Pflichtfelder

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German