2612029-20-0025

Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse für SiGe-Koordinatoren gemäß RAB 30, Anlage B


4 Tage

Als Sicherheits- und Gesundheitskoordinator auf Baustellen haben Sie umfangreiche Aufgaben wahrzunehmen. Die dafür erforderliche fachliche Qualifikation schließt auch nachweisbare arbeitsschutzfachliche Kenntnisse mit ein – so die Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB). Dieser viertägige Lehrgang vermittelt die in RAB 30, Anlage B geforderten Kenntnisse: Sie werden mit den arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften im Baubereich vertraut gemacht und erhalten praktische Hinweise zur rechtssicheren Anwendung der Theorie bei Ihrer täglichen Arbeit als SiGe-Koordinator. Das Ausbildungsseminar erfüllt die Qualitätskriterien für Lehrgangsträger nach RAB 30, Anlage D.

Gesamtpreis (Brutto)

ab 1.479,00 €

inkl. 204,00 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
1.190,00 €
Zertifizierungsgebühr
85,00 €

Nettosumme
1.275,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
204,00 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
1.479,00 €

Inhalte

Arbeitsschutzrecht und Arbeitsschutzsystem #Europarechtliche Anforderungen #Gliederung des deutschen Arbeitsschutzsystems #Grundpflichten des Arbeitgebers/Unternehmers #Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung im Baubereich Baustellenspezifische Gefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen #Maßnahmen bei Erd- und Tiefbauarbeiten #Gefährdungen durch Absturz #Sicherer Einsatz von Gerüsten #Sicherer Einsatz von Leitern, Fahrgerüsten und Hebebühnen #Gefährdungen durch Elektrizität #Gefährdungen durch Gefahrstoffe #Betrieblicher Brand- und Explosionsschutz #Maßnahmen bei Montagearbeiten #Maßnahmen bei Abbruch- und Sanierungsarbeiten #Sicherer Personen- und Fahrzeugverkehr, sichere Baustellentransporte und Lagerung #Sicherer Einsatz von Maschinen und Geräten #Schutzmaßnahmen bei Lärm und Vibration Einrichtungen der Ersten Hilfe Tagesunterkünfte, Waschräume, Toiletten und sonstige Einrichtungen Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) Arbeitszeitregelungen

Dauer

4 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

Bauherren, Bauunternehmer, Generalunternehmer Planer, Bauleiter, Architekten und Bauingenieure Meister, Techniker, geprüfter Polier

Voraussetzung

  • Baufachliche Ausbildung als Architekt, Ingenieur, Techniker oder geprüfter Polier
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung

Abschluss

Zertifikat der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Wenn im Rahmen der Baumaßnahmen besonders gefährdliche Arbeiten gemäß Anhang II der Baustellenverordnung durchgeführt werden, muss der Koordinator auch über die Kenntnisse zur Vermeidung solcher Gefährdungen verfügen. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 begrenzt. Sie erhalten drei Weiterbildungspunkte beim Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e. V. (VDSI).

Ihr Nutzen

Sie erfüllen die Anforderungen nach BauStellV und RAB 30. Sie sind rechtssicher in der Anwendung der Arbeitsschutzvorschriften. Sie erhöhen die Sicherheit für die Beschäftigten auf Ihren Baustellen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Ihre Suche ergab keine Treffer.

Können wir Ihnen weiterhelfen?