ISO 26262

Schulungskonzept und Zertifizierung

Basierend auf langjähriger praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der Funktionalen Sicherheit und Mitarbeit in einschlägigen Normungsgremien vermitteln wir Ihnen in unserem modularen Ausbildungskonzept das nötige Wissen rund um die neue ISO 26262, die speziell auf die Automobilindustrie ausgelegte wurde.

Zielgruppe der modularen Ausbildung zur ISO 26262

Zielgruppe der modularen Ausbildung zur ISO 26262 sind Entwickler, Tester, Projektleiter, Qualitätsbeauftragte und Sicherheitsverantwortliche, die sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung von programmierbaren elektronischen Sicherheitssystemen beschäftigen und diese Entwicklung auf Basis des anerkannten internationalen Standards ISO 26262 durchführen möchten.

Aufbau der modularen Ausbildung zur ISO 26262

Alle Schulungen sind als Einzelmodule oder in Kombinationen buchbar (siehe Grafik). Ergänzend oder alternativ dazu bieten wir Ihnen auch gerne Inhouse-Schulungen vor Ort in Ihrer Firma an. Kontaktieren Sie uns. Wie beraten Sie gern!




Aufbauend auf den Modulen 1-4 und der anschließenden Zertifizierung, bieten wir Ihnen auch die weiteren Aufbaumodule 5 und 6 an:




Wir stellen Ihnen diese Grafiken zusammengefasst als Download zur Verfügung.



Prüfungen im Rahmen des Functional Safety Certification Program (FSCP) zur ISO 26262

Natürlich bekommen Sie bei uns auch die Möglichkeit, sich kompetent für die Prüfungen mit einem speziellen FSCP-Training oder einem modularen Standard-Trainingsprogramm ausbilden zu lassen. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Examens bestätigen wir Ihnen mit unserem TÜV SÜD Zertifikat, dass Sie über die entsprechende Eignung verfügen, um sich als

bezeichnen zu dürfen. Die weltweit anerkannte Prüfung erfolgt international auf Englisch.

Voraussetzungen für die Prüfung im Bereich Automotive ISO 26262

Um das Zertifikat als „Functional Safety Engineer“ zu erhalten, werden keine Teilnahmevoraussetzungen benötigt. Für ein „Functional Safety Professional“ Zertifikat wird ein Nachweis über die Mitwirkung in Safety Projekten und für ein „Functional Safety Expert“ Zertifikat wird ein Nachweis über die verantwortliche Durchführung von Safety Projekten gefordert (siehe Grafik).



Bitte beachten Sie:
Die notwendigen Voraussetzungen für die Zertifikate verschiedener Level müssen in schriftlicher Form nachgewiesen werden. Wenn Sie bei der Prüfung die erforderliche Punktezahl für Level 2 oder Level 3 nicht erreichen, aber die erforderliche Punktezahl für Level 1, dann können Sie das Zertifikat für Level 1 bekommen.


Können wir Ihnen weiterhelfen?


Jetzt Newsletter abonnieren