20. Oktober 2020

Der Breitbandausbau der Mobilfunknetze, die Aufrüstung auf die neue Funktechnologie 5G und die Energiewende bringen gerade für ländliche Regionen einige Veränderungen. Für Vertreter von Kommunen gehen damit viele Fragen einher. Welche Entwicklungen kommen zum Beispiel auf die Kommunen zu? Hochspannungs-Leitungstrassen werden immer weiter ausgebaut oder neu errichtet. Das gilt auch für Mobilfunkmasten, für deren Standorte das Thema Umweltverträglichkeit zunehmend in den Fokus rückt. Gleichzeit wünschen sich die Bürger in den Kommunen die Schließung von Funklücken, sorgen sich aber um die Strahlung bei einer vollflächigen Netzabdeckung. Wie können die Kommunen darauf reagieren?

Gesamtpreis (Brutto)

510,40 €

inkl. 70,40 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden


Nettosumme
440,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
70,40 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
510,40 €

Dauer

20. Oktober 2020

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Kommunen und Behörden sowie Betreiber, die sich mit Planung, Genehmigung, Aufsicht und Betrieb von Mobilfunkanlagen und / oder Hochspannungsleitungen beschäftigen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


20.10.2020 - 20.10.2020
Neu-Ulm

Genügend freie Plätze

510,40 €

Veranstaltungsnummer

3615000-20-0006

Veranstaltungsort

Edwin-Scharff-Haus
Silcherstraße 40
89231 Neu-Ulm

Preis


Nettosumme

440,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
70,40 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

510,40 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

  • 1

Kontakt



Tagungen und Kongresse
Eva Biechl
Westendstr. 160
80339 München
+49 89 5791-1122
[email protected]

Melden Sie sich zum kostenlosen TÜV SÜD Akademie Newsletter an!