4118001-2020

Aufsichtführende Person in Versammlungsstätten

Ihr Einstieg in die Veranstaltungssicherheit

2 Tage
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Als Aufsichtführende Person unterstützen Sie bei Veranstaltungen mit hohem Gefährdungspotenzial den Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik bei der Leitung und Aufsicht. Bei wiederkehrenden Veranstaltungen von kleinerem Ausmaß oder in genehmigten Versammlungsstätten ist das Gefährdungspotenzial jedoch häufig viel geringer. Darauf hat die Versammlungsstättenverordnung reagiert und die Möglichkeit eröffnet, die Leitung und Aufsicht auch auf geeignete Aufsichtführende Personen ohne veranstaltungstechnische Ausbildung zu übertragen. So übernehmen Sie Verantwortung bei Veranstaltungen mit geringer Gefährdung wie z. B. Feierlichkeiten in der Schulaula/Schultheater, Vereinsfeiern, Hochzeiten, etc. Die Sicherheit der Besucher bei Versammlungen und Veranstaltungen hat höchste Priorität. Deshalb stellen Vorschriften und Verordnungen immer höhere Anforderungen an das Personal von Versammlungsstätten, an Betreiber und an Veranstalter. Besonders wichtig sind hier die Versammlungsstättenverordnungen (VStättVO) der Bundesländer, die Arbeitsschutzvorschriften DGUV 17/18 sowie die sich ergebenden Anforderungen aus den allgemeinen Verkehrssicherungspflichten. Mit der Teilnahme an diesem Seminar können Sie, in Zusammenarbeit mit einem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik, Veranstaltungen sicher durchführen und Sicherheitsmängel erkennen. Außerdem sind Sie in der Lage, Veranstaltungen gem. § 40 Absatz 5 VStättVO zu betreuen und die Anwesenheitspflicht solcher risikoarmen Veranstaltungen abzudecken.

Gesamtpreis (Brutto)

ab 852,60 €

inkl. 117,60 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
665,00 €
Zertifizierungsgebühr
70,00 €

Nettosumme
735,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
117,60 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
852,60 €

Inhalte

Grundlegende Betriebsvorschriften der MVStättVO (Betreiberpflichten, Pflichten des Verantwortlichen) Grundlegende Bauvorschriften der MVStättVO (Bestuhlungspläne, Abstände, Fluchtwege) Schutzziele der MVStättVO Grundlegende Regelungen des Arbeitsschutzes und der DGUV Vorschrift 17/18 Erkennen von Gefährdungen Erarbeitung von Schutzmaßnahmen Verantwortung der Aufsichtführenden Person Einsatz von Aufsichtführenden Personen Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik Zusammenarbeit mit dem Veranstaltungsleiter Vorbeugender Brandschutz Praktische Übungen Erfahrungsaustausch Abschlussprüfung

Dauer

2 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

Techniker, Elektriker und Beleuchter sowie Medientechniker und DJs Mitarbeiter und Entscheider in Versammlungsstätten und Gastronomiebetrieben/Catering Personal im Messe-, Bühnen- und Dekorationsbau sowie von Festzelten Dienstleister im Veranstaltungsbereich (Infrastruktur, Möbel, Dekoration) Mitarbeiter von Agenturen oder Unternehmen und Mitglieder von Vereinen, die Veranstaltungen durchführen

Abschluss

Zertifikat der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen

Sie führen Veranstaltungen sicher durch und erkennen Sicherheitsmängel. Sie sind der Lage die Aufsicht bei Veranstaltungen zu führen. Sie kennen die wesentlichen Sicherheitsanforderungen für Veranstaltungen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


09.11.2020 - 10.11.2020
- Online -

Genügend freie Plätze

852,60 €

Veranstaltungsnummer

4118001-20-0011

Veranstaltungsort

Online - Virtuelles Klassenzimmer
Westendstr. 160
80339 - Online -

Preis

Teilnahmegebühr
665,00 €
Zertifizierungsgebühr
70,00 €

Nettosumme

735,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
117,60 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

852,60 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

16.11.2020 - 17.11.2020
Freiburg

Genügend freie Plätze

852,60 €

Veranstaltungsnummer

4118001-20-0006

Veranstaltungsort

Hotel Winzerstube
Wasenweiler Str. 36
79241 Freiburg

Preis

Teilnahmegebühr
665,00 €
Zertifizierungsgebühr
70,00 €

Nettosumme

735,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
117,60 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

852,60 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

14.12.2020 - 15.12.2020
Köln

Genügend freie Plätze

852,60 €

Veranstaltungsnummer

4118001-20-0007

Veranstaltungsort

Training Center Köln
Erna-Scheffler-Str. 5
51103 Köln

Preis

Teilnahmegebühr
665,00 €
Zertifizierungsgebühr
70,00 €

Nettosumme

735,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
117,60 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

852,60 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

  • 1

Können wir Ihnen weiterhelfen?