2111217-2020

Fachspezifischer WHG-Kurs für Prozessanlagen

Prozessanlagen gemäß AwSV fachgerecht betreiben

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Für die Zertifizierung als Fachbetrieb nach WHG ist es erforderlich, dass die betrieblich verantwortliche Person neben den allgemeinen Kenntnissen im Wasserrecht (siehe WHG-Grundkurs) auch spezielle Kenntnisse für die Tätigkeitsbereiche des Fachbetriebs erwirbt. Sie als Betreiber, Errichter und Instandsetzer von z. B. Hydraulikanlagen, Werkzeugmaschinen, Oberflächenbehandlungsanlagen (u. a. Lackier- und Galvanikanlagen) oder Anlagenplaner und Architekt haben in unserem fachspezifischen WHG-Kurs für Prozessanlagen die Möglichkeit, sich diese speziellen Kenntnisse innerhalb eines Tages anzueignen. Im Kurs lernen Sie die grundlegenden Anforderungen des Wasserrechts anhand der einschlägigen technischen Regeln (z. B. TRwS 779, TRwS 785) kennen und erfahren, wie diese bei der Errichtung, der Instandsetzung und dem Betrieb der Anlagen anzuwenden sind. So sind Sie bestens auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe als betrieblich verantwortliche Person im Fachbetrieb nach WHG oder für vergleichbare Aufgaben vorbereitet.

Gesamtpreis (Brutto)

ab 636,84 €

inkl. 87,84 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
444,00 €
Prüfungsgebühr
105,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme
549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
636,84 €

Inhalte

Wiederholung der allgemeinen Anforderungen nach Wasserrecht Ausgewählte Technische Regeln und Praxisbeispiele Technische Anforderungen an Komponenten Nachweis der Eignung von Anlagen und Anlagenteilen unter dem Gesichtspunkt des Wasserrechts Rückhaltekonzepte, Betriebliche Überwachung Prüfung

Dauer

1 Tag

Trainer

Sachverständige der AwSV-Sachverstädigenorganisationen des TÜV SÜD

Mitarbeiter von Betreibern und Errichter sowie Instandsetzer von Prozessanlagen (z. B. Hydraulik-, Galvanik-, Lackier-, Kühlschmiermittel-Anlagen) Anlagenplaner Architekten

Voraussetzung

Erfolgreiche Teilnahme am WHG-Grundkurs

Abschluss

Zertifikat einer AwSV-Sachverständigenorganisation des TÜV SÜD

Hinweis

Voraussetzung für die betrieblich verantwortliche Person in einem Fachbetrieb nach WHG ist außerdem die Erfüllung der Anforderungen gemäß § 62 Absatz 2 Nummer 2 Buchstabe a und b der AwSV.

Ihr Nutzen

Sie lernen wesentliche technische Anforderungen für Prozessanlagen kennen. Sie erhalten Hinweise zum Nachweis der Eignung von Anlagenteilen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


24.09.2020 - 24.09.2020
Nürnberg

Genügend freie Plätze

636,84 €

Veranstaltungsnummer

2111217-20-0005

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH
Fürther Str. 248
90429 Nürnberg

Preis

Teilnahmegebühr
444,00 €
Prüfungsgebühr
105,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme

549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

636,84 €

11.11.2020 - 11.11.2020
München

Genügend freie Plätze

636,84 €

Veranstaltungsnummer

2111217-20-0006

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH
Westendstr. 160
80339 München

Preis

Teilnahmegebühr
444,00 €
Prüfungsgebühr
105,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme

549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

636,84 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

25.11.2020 - 25.11.2020
Dresden

Genügend freie Plätze

636,84 €

Veranstaltungsnummer

2111217-20-0007

Veranstaltungsort

Training Center Dresden
Drescherhäuser 5 d
01159 Dresden

Preis

Teilnahmegebühr
444,00 €
Prüfungsgebühr
105,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme

549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

636,84 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

16.12.2020 - 16.12.2020
Stuttgart

Genügend freie Plätze

636,84 €

Veranstaltungsnummer

2111217-20-0008

Veranstaltungsort

NH Stuttgart Airport
Bonländer Hauptstr. 145
70794 Stuttgart

Preis

Teilnahmegebühr
444,00 €
Prüfungsgebühr
105,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme

549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

636,84 €

  • 1