2111212-2020

Fachspezifischer WHG-Kurs für Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen

Abscheider sicher einbauen und betreiben

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten als Fachbetrieb errichten, instandhalten, innenreinigen und stilllegen. Sie erhalten die erforderlichen Kenntnisse für den Einbau oder den Betrieb von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen: von den rechtlichen Grundlagen über die Anlagentechnik, den Betrieb der Anlage bis hin zu speziellen Regelungen als Rückhalteeinrichtung für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Dieser Lehrgang dient zum Nachweis Ihrer Kenntnisse, die im Rahmen der Fachbetriebszulassung nach Wasserhaushaltsgesetz notwendig sind. Darüber hinaus kann die Sachkunde nach DIN 1999 Teil 100 erworben werden, außerdem können Grundkenntnisse aktualisiert werden.

Gesamtpreis (Brutto)

636,84 €

inkl. 87,84 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
444,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme
549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
636,84 €

Inhalte

  • Wasser- und baurechtliche Anforderungen, Anwendungsbereiche, Eignungsnachweise
  • Anlagentechnik, Funktions- und Wirkungsweise, mögliche Anfallstellen
  • Hydraulische Anlagenauslegung
  • Tätigkeiten im Rahmen der Eigenkontrolle, Wartung und Generalinspektion
  • Betriebsdokumentation (Betriebstagebuch)
  • Anforderungen an Abscheideranlagen als Rückhalteeinrichtung in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Flüssigkeiten (z.B. Tankstellen, Abfüllflächen, Trafos) mit Fokus Anforderungen an den Fachbetrieb

Dauer

1 Tag

Trainer

Sachverständige der AwSV-Sachverständigenorganisationen des TÜV SÜD

  • Fachplaner, Architekten
  • Betrieblich verantwortliche Personen von Fachbetrieben nach WHG
  • Betriebspersonal
  • Behörden

Abschluss

Zertifikat einer AwSV-Sachverständigenorganisation des TÜV SÜD

Hinweis

  • Für die Nutzung als fachspezifischer WHG-Kurs im Rahmen der Fachbetriebszulassung nach WHG ist der WHG-Grundkurs zusätzlich verpflichtend.
  • Voraussetzung für die betrieblich verantwortliche Person in einem Fachbetrieb nach WHG ist außerdem die Erfüllung der Anforderungen gemäß § 62 Absatz 2 Nummer 2 Buchstabe a und b der AwSV.
  • Für die im Kurs vermittelte Sachkunde nach DIN 1999 Teil 100 empfehlen wir unseren TÜV SÜD Akademie Sonderdruck mit einer Zusammenstellung der entsprechenden Normentexte vom Beuth-Verlag, den Sie über unseren Buchshop erwerben können.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die aktuellen Anforderungen an Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen kennen.
  • Sie kennen die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen.
  • Ihnen werden besondere Anforderungen an die Rückhaltung im Bereich Abwasser und im Bereich wassergefährdende Stoffe erläutert.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


08.12.2020 - 08.12.2020
Stuttgart

Genügend freie Plätze

636,84 €

Veranstaltungsnummer

2111212-20-0003

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH
Friedensstr. 10
70794 Stuttgart

Preis

Teilnahmegebühr
444,00 €
Zertifizierungsgebühr
105,00 €

Nettosumme

549,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
87,84 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

636,84 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragen

  • 1