2112201-2020

Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach TRGS 520

Anforderungen gemäß TRGS 520 erfüllen und damit Risiken minimieren

3 Tage
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Die TRGS 520 (Technische Regeln für Gefahrstoffe) verlangt, dass für jede Sammelstelle und für jedes Zwischenlager für Kleinmengen gefährlicher Abfälle eine Fachkraft als Verantwortlicher und eine entsprechend qualifizierte Stellvertretung sowie sonstiges Personal zu benennen sind. Diese müssen gemäß TRGS 520 Nummer 5.2 Absatz 2 „über die erforderlichen Kenntnisse zum Erkennen der Gefahren und der notwendigen Schutzmaßnahmen beim Umgang mit gefährlichen Abfällen verfügen”. Im Lehrgang erhalten Sie fundiertes Wissen, wie Sie mit gezieltem und angemessenem Einsatz der Mittel den gesetzlichen Regelungen gerecht werden können. Sie lernen, wie Sie Umweltbelastungen vermeiden können und Ihre Gesundheit und die Ihrer Kollegen schützen können.

Gesamtpreis (Brutto)

1.147,24 €

inkl. 158,24 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
989,00 €

Nettosumme
989,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
158,24 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
1.147,24 €

Inhalte

  • Eigenschaften und Wirkungsweisen von gefährlichen Abfällen
    • Toxische Eigenschaften
    • Grundzüge der Einstufung und Kennzeichnung
    • Vergiftungssymptome, Antidot
    • Gefährliche Reaktionen, Gefahren bei Zusammenlagerung
    • Einfache Prüfmethoden; Grenzwerte für Gefahrstoffe
    • Zündtemperaturen, Explosionsbereiche, Brandverhalten
  • Rechtsvorschriften und DGUV-Vorschriften; Auszüge aus:
    • Arbeitsschutzgesetz (Gefährdungsbeurteilung)
    • Gefahrstoffverordnung
    • Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)
    • Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
    • Vorschriften zum Explosionsschutz
    • GGVSEB, ADR, Ausnahmeregelungen
    • Kreislaufwirtschaftsgesetz
    • Nachweisverordnung; Abfallverzeichnis-Verordnung
    • Bundes-Immissionsschutzgesetz
    • Ordnungswidrigkeitengesetz; Strafgesetzbuch
    • Unfallverhütungsvorschriften
  • Sammelverfahren für gefährliche Abfälle in Kleinmengen
  • Arbeitsplatzüberwachung, Gasprüfmethoden
    • Auswahl geeigneter Geräte und Verfahren
    • Handhabung; Fehlerquellen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sofortmaßnahmen bei Unfällen mit gefährlichen und nicht identifizierten Abfällen
  • Darstellung und Erörterung der Sammelpraxis sowie aufgetretener Unfälle
  • Prüfung

Dauer

3 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Mitarbeiter in stationären und mobilen Sammelstellen und in Zwischenlagern für gefährliche Abfälle in begrenzten Mengen aus privaten Haushalten, gewerblichen oder sonstigen wirtschaftlichen Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen
  • Betreiber, Leiter und Mitarbeiter von Wertstoffhöfen
  • Mitarbeiter von Kommunen; Umweltberater

Abschluss

Zeugnis der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Voraussetzung für die Fachkraft ist außerdem die Erfüllung der Anforderungen gemäß TRGS 520 Nummer 5.2 Absatz 1 und Absatz 3.

Ihr Nutzen

  • Sie als Fachkraft nach TRGS 520 erwerben die erforderlichen Kenntnisse gemäß TRGS 520 Nummer 2 Absatz 2.
  • Sie lernen, wie Sie die Gefahren beim Umgang mit gefährlichen Abfällen erkennen können.
  • Sie wissen welche Schutzmaßnahmen beim Umgang mit gefährlichen Abfällen notwendig sind.
  • Sie kennen die Sofortmaßnahmen bei Unfällen mit gefährlichen und nicht identifizierten Abfällen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


04.11.2020 - 06.11.2020
Berlin

Genügend freie Plätze

1.147,24 €

Veranstaltungsnummer

2112201-20-0005

Veranstaltungsort

Training Center Berlin TÜV SÜD Akademie GmbH
Wittestr. 30 Haus L, 7. OG
13509 Berlin

Preis

Teilnahmegebühr
989,00 €

Nettosumme

989,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
158,24 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

1.147,24 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1