2112309-2020

Abfallwirtschaft/-entsorgung im Gesundheitswesen

Medizinische Abfälle korrekt entsorgen

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Die Einrichtungen des Gesundheitswesens – Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Arztpraxen und medizinische Labors – erzeugen besondere Arten von Abfällen, die auch besondere Gefährdungspotenziale aufweisen. Aufgrund ihrer Herkunft müssen diese Abfälle eigenen Abfallschlüsselnummern zugeordnet werden. Dabei handelt es sich sehr häufig um Abfälle, die auch in Privathaushalten oder kleinen Arztpraxen anfallen und dort zusammen mit dem Restmüll entsorgt werden. Wie also lassen sich krankenhausspezifische Abfälle von „normalem” Siedlungsabfall unterscheiden? Was ist mit den Infektionsgefahren, die von diesen Abfällen ausgehen können? Wann müssen Abfälle als „infektiöse Abfälle” bezeichnet werden? Nicht zu vergessen sind die erheblichen Gefahren durch Verletzungen, die von Spritzen, Kanülen und Skalpellen in Abfällen ausgehen können. Wie kann man sich schützen? Diese und weitere Fragen rund um die sehr spezielle Abfallsituation in Gesundheitseinrichtungen werden bei diesem Seminar beantwortet. Sie lernen Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten für die Vermeidung sowie die Abgrenzung zwischen Verwertung und Beseitigung von Krankenhausabfällen, Abfällen aus Arztpraxen und medizinischen Labors kennen. Zudem geben Ihnen unsere Experten Tipps, wie Sie die Abfallentsorgung im medizinischen Bereich wirtschaftlich gestalten können.

Gesamtpreis (Brutto)

532,44 €

inkl. 73,44 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
459,00 €

Nettosumme
459,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
73,44 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
532,44 €

Inhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Einschlägige Gesetze und Verordnungen
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz
    • Grundlagen der Abfallwirtschaft
    • Einstufung von Abfällen
    • Nachweisverfahren
    • Europäisches Abfallverzeichnis
  • Abfälle aus humanmedizinischen Einrichtungen
    • Abfallarten in Krankenhäusern, in Arztpraxen und medizinischen Labors
    • Fachgerechte Erfassung und Lagerung der Abfälle
    • Ordnungsgemäße Entsorgung und Dokumentation
  • Tätigkeit des Betriebsbeauftragten für Abfall in Krankenhäusern und Kliniken
    • Aufgaben, Rechte und Pflichten
    • Einbindung in die Gesamtorganisation

Dauer

1 Tag

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Betriebsbeauftragte für Abfall
  • Betriebsleiter, Verwaltungsleiter in staatlichen, städtischen und privaten Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen
  • Mitarbeiter größerer Arztpraxen und medizinischer Labors

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die rechtlichen Grundlagen zum Thema Abfall im Gesundheitswesen.
  • Sie lernen mit Krankenhausabfällen, Abfällen aus Arztpraxen und medizinischen Labors korrekt umzugehen.
  • Sie erhalten Praxis-Know-how zur Entsorgung medizinischer Abfälle.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


20.11.2020 - 20.11.2020
- Online -

Genügend freie Plätze

532,44 €

Veranstaltungsnummer

2112309-20-0009

Veranstaltungsort

Virtuelles Klassenzimmer

- Online -

Preis

Teilnahmegebühr
459,00 €

Nettosumme

459,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
73,44 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

532,44 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1