1611271-2020

Die aktuelle Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU im Rahmen des Produktsicherheitsgesetzes

Verordnung über elektrische Betriebsmittel

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Als Hersteller, Händler oder Betreiber von technischen Produkten sind Sie verpflichtet, eine Vielzahl von rechtlichen Vorgaben einzuhalten. Dadurch erfüllen Sie auf der einen Seite die Anforderungen an die Sicherheit und minimieren auf der anderen Seite Ihre Haftungsrisiken. Im Bereich von elektrischen Betriebsmitteln spielt hierbei die europäische Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU eine wesentliche Rolle. Von der Risikoanalyse über vollständige technische Dokumentation bis hin zur Konformitätsbewertung und Konformitätserklärung mit anschließender CE-Kennzeichnung sind eingehende Kenntnisse notwendig, die Sie in diesem Seminar vermittelt bekommen. Wir informieren Sie über Inhalte und Aktuelles zur Niederspannungsrichtlinie und deren Abgrenzung zur Maschinenrichtlinie. Sie lernen, wie Sie diese Richtlinie im Unternehmen praxisorientiert umsetzen und einhalten können.

Gesamtpreis (Brutto)

585,80 €

inkl. 80,80 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
505,00 €

Nettosumme
505,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
80,80 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
585,80 €

Inhalte

  • Produktsicherheit im europäischen Kontext
  • Anwendungsbereich des Produktsicherheitsgesetzes (1. Verordnung des ProdSG)
  • Allgemeine Produktanforderungen / Herstellerpflichten
  • Konformitätsbewertungsverfahren und CE-Prüfverfahren
  • Anwendungsbereich – Begriffe und Definitionen
  • Abgrenzung: Niederspannungsrichtlinie – Maschinenrichtlinie
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen
  • Risikoanalyse und -bewertung nach Niederspannungsrichtlinie
  • Harmonisierte technische Normen und deren Anwendung
  • EG-Konformitätserklärung
  • Technische Dokumentation
  • Vorstellung wichtiger Normen: EN 60204-1, EN 61010-1, EN ISO 12100
  • Praxisfälle und Fragestellungen

Dauer

1 Tag

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Elektro-Konstrukteure und Konstruktionsleiter
  • Entwicklungs- und Konstruktionsverantwortliche
  • Projektleiter
  • CE-Koordinatoren
  • Dokumentationsverantwortliche
  • Unternehmer und Geschäftsführer aus Elektrobetrieben
  • Vertriebsverantwortliche und Einkäufer
  • Technische Redakteure
  • Sicherheitsbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die rechtlichen Anforderungen und Ziele der Niederspannungsrichtlinie und Ihrer nationalen Umsetzung im Produktsicherheitsgesetz.
  • Sie können Produkte hinsichtlich der Anwendung von Niederspannungsrichtlinie oder Maschinenrichtlinie unterscheiden.
  • Wesentliche Inhalte und Aktuelles, wie der Einsatz von harmonisierten Normen zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, sind Ihnen bekannt.
  • Sie können die Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie effizient in der betrieblichen Praxis umsetzen und dadurch die Vorgaben des Gesetzgebers erfüllen sowie Ihre Haftungsrisiken minimieren.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


17.12.2020 - 17.12.2020
- Online -

Genügend freie Plätze

585,80 €

Veranstaltungsnummer

1611271-20-0010

Veranstaltungsort

Virtuelles Klassenzimmer

- Online -

Preis

Teilnahmegebühr
505,00 €

Nettosumme

505,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
80,80 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

585,80 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1