4611213-2020

Interoperabilität von Medizinprodukten

Sicher vernetzt – Interoperabilität von Medizingerätesoftware

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Interoperabilität bezeichnet die Fähigkeit eines Systems (z. B. eines Medizinproduktes oder einer Software) mit anderen Systemen zusammenzuarbeiten. Um dies zu ermöglichen sind Absprachen nötig, die z. B. in Form von Standards definiert sind. Dabei müssen verschiedene Ebenen der Interoperabilität unterschieden werden. Neben der rein strukturellen technischen Ebene, sind syntaktische und semantische Interoperabilität die Grundlage, um eine Integration von Behandlungsprozessen und Arbeitsabläufen auf organisatorischer Ebene zu etablieren. In diesem Seminar geht es um die verschiedenen Standards (z. B. die Normenfamilie IEEE 11073, DICOM, HL7) sowie Ordnungssysteme wie ICD-10, OPS oder ATC. Weiterhin geht es um Arbeitsergebnisse der Initiative der IHE (Integrating the Healthcare Enterprise), um hier einen akuellen Überblick für den Stand der Technik zu erhalten.

Gesamtpreis (Brutto)

ab 754,00 €

inkl. 104,00 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
650,00 €

Nettosumme
650,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
104,00 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
754,00 €

Inhalte

  • Grundlagen Interoperabilität
  • Anforderungen der MDR und der FDA an medizinische Software
  • Ebenen der Interoperabilität
  • Austausch von Daten zwischen Medizinprodukten und anderen klinischen Anwendungen
  • Überblick über Standards für Schnittstellen zwischen medizinischer Software
    • IEEE 11073
    • DICOM
    • HL 7
    • weitere relevante Standards
  • Aktivitäten der IHE
  • Telematikinfrastruktur
  • Identifikationsmechanismen für den sicheren Zugriff
  • Safety und Security Aspekte der Interoperabilität
  • Aktuelle Trends und Entwicklungen, z. B. FHIR (Fast Healthcare Interoperable Resources)

Dauer

1 Tag

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

Medizinproduktehersteller, deren Produkte Software enthalten oder ein eigenständiges Software-Produkt sind, aus den Bereichen

  • Regulatory Affairs
  • Qualitätsmanagement
  • System- und Software-Engineering
  • Usability Engineering
  • Requirements Engineering
  • Projektleitung
  • Risikomanagement
  • Produktmanagement
  • IT
  • Geschäftsführung
  • Dienstleister/Zulieferer in der Medizintechnik
  • Consultants medizinische Software

Abschluss

Teilnahmbescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Dieses Seminar ist Bestandteil des modularen Lehrgangskonzeptes zum Specialist Medical Software – TÜV Advanced Level. Dieses Seminar behandelt international gültige Normen und eignet sich auch für die Durchführung im Ausland. Die Inhalte des Seminars entsprechen dem aktuellen Stand der Revision/Harmonisierung.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die verschiedenen Standards der Interoperabilität kennen.
  • Sie kennen die regulatorischen Vorgaben an Interoperabilität.
  • Sie sind über aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Interoperabilität informiert.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


28.10.2020 - 28.10.2020
Dresden

Genügend freie Plätze

754,00 €

Veranstaltungsnummer

4611213-20-0003

Veranstaltungsort

Training Center Dresden TÜV SÜD Akademie GmbH
Drescherhäuser 5 d
01159 Dresden

Preis

Teilnahmegebühr
650,00 €

Nettosumme

650,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
104,00 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

754,00 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

07.12.2020 - 07.12.2020
- Online -

Genügend freie Plätze

754,00 €

Veranstaltungsnummer

4611213-20-0007

Veranstaltungsort

Virtuelles Klassenzimmer

- Online -

Preis

Teilnahmegebühr
650,00 €

Nettosumme

650,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
104,00 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

754,00 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1