1611145-2021
Lean Management Prinzipien - Werkzeuge zur Produktionsoptimierung
Einsatz moderner Lean Management Prozesse in Fertigung und Logistik

Präsenz Training
2 Tage
Austausch mit Experten
Modulare Weiterbildung
Präsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer

Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Methoden und Organisationskonzepte des Lean Managements. Welche Methode bei welcher Produktionsart einsetzbar ist und welche Vor- und Nachteile diese hat, wird anhand von praktischen Beispielen dargestellt. Mithilfe von Checklisten werden Sie in die Lage versetzt, Analysen durchzuführen, Lean-Ansätze zu erkennen und Lösungsalternativen zu entwickeln. Durch zahlreiche Beispiele und realitätsnahe Fallstudien wird Lean Management anschaulich und mit Fokus auf die praktische Umsetzung im Team erarbeitet.

Inhalte

  • Lean Management
    • Notwendigkeit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Fertigungsorganisation
    • Inhalt, Aufbau und Bestandteile von Lean-Management-Systemen
    • Anforderungen an das Management
  • Praktische Fallstudie: Einschätzung der eigenen Fertigung
  • 5S-Methode: Einsatz und Umsetzung im Unternehmen
  • KVP – der kontinuierliche Verbesserungsprozess
    • Potenzialermittlung zum Start von Lean-Projekten
    • Der PDCA-Zyklus für die Kontinuierliche Weiterentwicklung des Lean-Gedankens
    • Problemanalyse anhand einer fertigungsnahen Fallstudie mit Hilfe der strukturierten Fehlersuche
  • Teamarbeit – Vorteile und Spielregeln
  • Mitarbeitermotivation durch Visualisierung von Problemen und deren Auswirkungen und hinsichtlich deren Ziele
  • Die Wertschöpfungskette
    • Wertstromanalyse und Design
    • Die elektronische Wertschöpfungskette
    • Prozessanalysen, Design und Prozessoptimierung
  • Praxisbeispiel: Prozessdesign in der Materialbeschaffung
  • Just-in-Time
    • Kernpunkte von Just-in-Time und Just-in-Sequence
    • Einsatzmöglichkeiten und Voraussetzungen
  • KANBAN
    • Einsatz von Pull-Systemen
    • Der Auftragsentkopplungspunkt
    • Gestaltungselemente von KANBAN-Systemen
  • TPM – Totale Produktive Instandhaltung
    • Die sieben Schritte der autonomen Instandhaltung
    • Einführungsstrategien für TPM
    • Fallstudie zur Ermittlung der BAE/OEE
  • Potenzialanalyse zur Beurteilung von Projektalternativen
  • Praxissimulation: Push- und Pull-System im Vergleich
  • Kennzahlen im Lean Management
  • Praxisbeispiel: die Balanced Scorecard im Montagebetrieb
  • Fallstudie zu Einsatzmöglichkeiten im eigenen Unternehmen

Dauer

2 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Gruppenleiter, Arbeitsvorbereiter, Fertigungsplaner
  • Meister und Fertigungsmitarbeiter mit Verantwortung
  • Entwicklungs- und Konstruktionsverantwortliche
  • Instandhalter, Qualitätsmanager, Prozessentwickler aus Fertigungsbetrieben wie z. B. Maschinenbau, Kfz-Zulieferindustrie, Kunststoff- oder Elektrotechnik

Voraussetzung

Bei Belegung der gesamten Seminarreihe sollte dieses Grundmodul zuerst besucht werden.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Das Seminar kann einzeln besucht werden oder im Rahmen der modularen Ausbildung zum Lean Production Manager – TÜV. Nach Absolvierung der 5 Modulen und 3 Prüfungen erhalten Sie das Zertifikat zum Lean Production Manager – TÜV.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über die Werkzeuge des Lean Managements zur Optimierung Ihrer Produktion und Montage.
  • Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten innovativer Lean-Methoden in Ihrer eigenen Fertigung.
  • Sie profitieren von einer Vielzahl von praktischen Beispielen aus zahlreichen Lean-Projekten.
  • Sie beginnen die Lean-Potenziale in Ihrer Fertigung richtig einzuschätzen und Lösungswege zu beschreiten.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


23.11.2021 - 24.11.2021
München

Genügend freie Plätze

1.041,25 €

Veranstaltungsnummer

1611145-21-0005

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH Training Center München / 3. Stock
Westendstr. 160
80339 München

Preis

Teilnahmegebühr
875,00 €

Nettosumme

875,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
166,25 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

1.041,25 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen