1612126-2020

3D-Druck - Modul 2: Erstellung von Prototypen, Funktionsmodellen und Kleinserien

3D-Druck mit FDM/FFF-Technologien durchführen

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Schon heute werden in vielen Firmen, die Produkte entwickeln, Prototypen, Vorrichtungs- und Werkzeugteile, aber auch Funktionsmodelle, Kleinserien und Endprodukte mittels 3D-Druck additiv gefertigt. Das sogenannte „Real-Time Prototyping“ reduziert nicht nur die Entwicklungszeiten, sondern gleichzeitig auch die benötigten Investitionen drastisch. Die ideale Technologie für „Real-Time Prototyping“ sind 3D-Drucker, die nach dem FDM/FFF-Verfahren (Fused Deposition Modeling bzw. Fused Filament Fabrication) arbeiten. Solche Drucker sind relativ preiswert, wartungsarm und können je nach Bauart viele verschiedene (thermoplastische) Kunststoffe mit den unterschiedlichsten Eigenschaften verarbeiten. Durch das additive 3D-Druckverfahren können auch Bauteile hergestellt werden, die mit herkömmlichen Technologien gar nicht oder nur äußerst schwierig produziert werden können. Durch die geringen Anschaffungs- und Materialkosten können jederzeit sofort verschiedene Varianten im Büro gedruckt werden, um diese mit anderen Teams schon in einer frühen Phase der Entwicklung abzustimmen. Anhand der Herstellung von Prototypen und Funktionsteilen bis hin zu Kleinserien präsentieren wir Ihnen unter anderem auch mehrere reale Einsatzfälle von Anwendern, die aufzeigen, wie diese durch 3D-Druck signifikant Zeit und Ressourcen einsparen konnten.

Gesamtpreis (Brutto)

585,80 €

inkl. 80,80 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
505,00 €

Nettosumme
505,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
80,80 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
585,80 €

Inhalte

  • Überblick 3D-Drucker: Markt, Technologien, Einsatzgebiete
  • Vergleich 3D-Druck mit traditionellen Herstellungsprozessen
  • Erstellung von Prototypen und Kleinserien in Echtzeit
  • Aufbau und Funktionsweise von FDM/FFF Druckern
  • Typische Inbetriebnahme eines Druckers (mit Live-Demo): Nivellieren, Düsen justieren, Filament laden
  • Druckmaterialien: Eigenschaften und Einsatzbereiche
  • Das STL-Dateiformat
  • Typische Slicerprogramme: Simplify3D, CURA
  • Die wichtigsten Begriffe und Paramater beim Slicen (Raft, Brim, Skirt, Temperatur, Geschwindigkeit)
  • Drucken mit Stützstrukturen (Support)
  • Kennenlernen von netfabb zur Bearbeitung und Reparatur von STL-Dateien
  • Erfolgreicher Probedruck
  • Return-on-Invest (RoI) Berechnung
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis
  • Live-Demo ausgewählter Drucker und Druck-Software

Dauer

1 Tag

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Teilnehmer aus dem 3D-Druck-Modul 1
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Produktion, Werkzeug- und Musterbau, Automotive, Forschung, Medizintechnik, Zulieferbetriebe
  • Mitarbeiter aus der Konstruktion, Produktentwicklung, Ersatzteil- und Produktmanagement
  • Geschäftsführer und Produkt-Designer

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Die Veranstaltung ist auf 12 Teilnehmer begrenzt. Bei der gleichzeitigen Buchung von Modul 1 und 2 beträgt die Teilnahmegebühr insgesamt 810,00 Euro (zzgl. MwSt.); Endpreis 939,60 Euro (inkl. 16 % MwSt.).

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, welche Vorteile die FDM/FFF Technologie bietet.
  • Sie erfahren, wie durch Rapid Prototyping die Entwicklungszeiten signifikant reduziert werden können.
  • Sie lernen die wichtigsten Materialien und deren Eigenschaften für 3D-Drucker kennen.
  • Sie lernen die typischen Schritte von der Idee bis zum fertig gedruckten Bauteil kennen.
  • Sie sehen, welche 3D-Druckeinstellungen für einen erfolgreichen 3D-Druck wichtig sind.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


13.11.2020 - 13.11.2020
München

Genügend freie Plätze

585,80 €

Veranstaltungsnummer

1612126-20-0004

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH Training Center München / 3. Stock
Westendstr. 160
80339 München

Preis

Teilnahmegebühr
505,00 €

Nettosumme

505,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
80,80 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

585,80 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Können wir Ihnen weiterhelfen?