1624015-2020

Prozessvalidierung in der additiven Fertigung

Validierung der additiven Verfahren

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Validierung ist ein Konzept, das sich seit seinem ersten Auftritt in den Vereinigten Staaten 1978 kontinuierlich weiterentwickelt hat. Das Konzept der Validierung hat sich im Laufe der Jahre auf ein breites Spektrum von Aktivitäten ausgeweitet, die am Ende der Produktentwicklung und zu Beginn der kommerziellen Produktion stattfinden sollen. Jede Industrie (z. B. Medizin, Luft- und Raumfahrt oder Automobil) fordert heutzutage eine Validierung ihrer Prozesse, wenn die Ergebnisse der Prozesse nicht durch Überwachung oder Messung verifiziert werden können. In diesem Zusammenhang muss auch die Qualifizierung von Prozessen und Systemen betrachtet werden. Mit der steigenden industriellen Nutzung der additiven Fertigung und des 3D-Drucks nimmt das Verlangen nach Validierungsprozessen stetig zu – auch im Hinblick auf den wachsenden Einsatz der additiven Verfahren in Bereichen wie der Medizintechnik sowie der Luft- und Raumfahrt.

Gesamtpreis (Brutto)

1.218,00 €

inkl. 168,00 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
1.050,00 €

Nettosumme
1.050,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
168,00 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
1.218,00 €

Inhalte

Qualitätsmanagement für die additive Fertigung Prozessvalidierung von additiven Prozessketten Qualifizierung von Prozessen, Systemen und Maschinen Zusammenfassung

Dauer

1 Tag

Trainer

TÜV SÜD Fachexperten für additive Fertigung

Zielgruppe des Trainings sind Qualitätsmanager und Produktionsleiter, die in der AM Serienfertigung tätig sind oder werden wollen.

Voraussetzung

Erfahrungen im AM-Bereich. Es wird empfohlen, die Veranstaltungen „AM Quality and Production Management“ und „Risikoanalyse und -management für die additive Fertigung“ in Verbindung mit dieser Veranstaltung zu besuchen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen

Sie erhalten ein umfangreiches, produktspezifisches Kompaktwissen zur Thematik Prozessvalidierung in der additiven Fertigung. Sie bekommen einen Überblick über die in DIN SPEC 17071 und welche Elemente bei der Validierung beachtet werden müssen. Sie erhalten Einblick in den Status quo der Prozessvalidierung und welche Elemente essentiell für eine Validierung nötig sind.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


02.11.2020 - 02.11.2020
- Online -

Genügend freie Plätze

1.218,00 €

Veranstaltungsnummer

1624015-20-0004

Veranstaltungsort

Online - Virtuelles Klassenzimmer
Westendstr. 160
80339 - Online -

Preis

Teilnahmegebühr
1.050,00 €

Nettosumme

1.050,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
168,00 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

1.218,00 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1