4112034-2020

Verantwortliche Person für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 und DIN EN 16763

Sprachalarmanlagen funktionsfähig halten

2 Tage
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Menschenleben zu retten hat im Falle eines Brandes oberste Priorität – Sprachalarmanlagen (SAA) erfüllen hier eine entscheidende Funktion. Die Erfahrung der Feuerwehren zeigt, dass Qualitätsprobleme bei installierten Sprachalarmanlagen nicht nur in der technischen Beschaffenheit der Geräte liegen, sondern an den Fehlern, die bei der Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Abnahme und Instandhaltung gemacht werden. Dem sollen die DIN 14975 und die DIN EN 16763 entgegenwirken: Sie fordert, dass die für die Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Abnahme und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen Verantwortlichen über Fachkenntnisse verfügen müssen, die von einer durch die zuständige Akkreditierungsstelle anerkannten Stelle zu zertifizieren sind. Auch wenn die Normen keine Gesetze sind, stellen sie den aktuellen Stand der Technik dar und werden bei Schadensfällen und Begutachtungen herangezogen. Mit unserer Kompaktschulung sind Sie auf der sicheren Seite: Wir frischen Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse im Bereich der Brandmeldetechnik auf und vermitteln Ihnen die normativen Anforderungen. Nach erfolgreicher Teilnahme und Prüfung bei der akkreditierten TÜV SÜD Industrie Service erhalten Sie die geforderten Zertifikate "Verantwortliche Person für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 und nach DIN EN 16763". Eine zertifizierte Fachperson gemäß DIN 14675-2 (verantwortliche Person) ist unter anderem Voraussetzung, um sich als Fachbetrieb gemäß der DIN 14675-1/-2 oder DIN EN 16763 zertifizieren zu lassen.

Prüfungsantrag SAA

Prüfungsantrag SAA für die Prüfung nach DIN 14675

Prüfungsfragenkatalog SAA

Prüfungsfragenkatalog SAA für die Prüfung nach DIN 14675

Gesamtpreis (Brutto)

1.218,00 €

inkl. 168,00 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
760,00 €
Prüfungsgebühr
290,00 €

Nettosumme
1.050,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
168,00 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
1.218,00 €

Inhalte

  • Historie, Anwendungsbereich
  • Normen und Richtlinien
    • DIN 14675
    • DIN EN 16763
    • VDE 0833-4
  • Elektrotechnische Details: MLAR, Notstromversorgung etc.
  • Grundlegende Anforderungen
  • Aufbau und Betrieb
  • Konzept, Planung und Projektierung von Sprachalarmanlagen
  • Installation, Inbetriebsetzung und Abnahme von Sprachalarmanlagen
  • Betrieb und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen
  • Sprachalarmzentrale
    • Zugangsebenen
    • Betriebszustände
    • Störungen
    • Notfallmikrofone
  • Besprechung des Prüfungsfragenkatalogs und der Planungsaufgaben
  • Tipps und Tricks der Sachverständigen
  • Abschlussprüfung

Dauer

2 Tage

Trainer

Sachverständige von TÜV SÜD

  • Planer, Monteure, Inbetriebsetzer, Abnehmer, Instandhalter
  • Sachverständige, Gutachter, Prüfer und Betreiber von Sprachalarmanlagen

Voraussetzung

Berufliche Mindestqualifikation für die Teilnahme an der Prüfung

  • Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH), Bachelor oder Master der Fachrichtung Elektrotechnik oder mit elektrotechnischem Bezug (z.B. Nachrichtentechnik)
  • Meister eines elektrotechnischen Handwerks
  • Staatlich geprüfte Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik
  • Facharbeiter mit entsprechender Berufserfahrung

Abschluss

Personenzertifikat durch TÜV SÜD Industrie Service (akkreditierte Stelle)

Hinweis

  • Für die Prüfung zur verantwortlichen Person für Sprachalarmanlagen benötigen Sie die Normen DIN 14675, DIN VDE 0833-1, DIN VDE 0833-2 und DIN VDE 0833-4. Bitte bringen Sie diese zum Seminar mit.
  • Es wird dringend empfohlen, sich schon im Vorfeld mit der DIN VDE 0833-4 und dem Prüfungsfragenkatalog zu beschäftigen, da es sich um ein Kompaktseminar handelt.

Ihr Nutzen

  • Sie qualifizieren sich als verantwortliche Person gemäß DIN 14675 und DIN EN 16763
  • Ihre Kenntnisse sind von einer akkreditierten Stelle zertifiziert.
  • Als verantwortliche Person gemäß DIN 14675 und DIN EN 16763 gewinnen Sie neue berufliche Perspektiven.
  • Sie möchten Ihren hohen Qualitätsanspruch durch eine Zertifizierung Ihres Unternehmens als Fachfirma gemäß der DIN 14675-1/-2 oder DIN EN 16763 dokumentieren.
  • Mit dem TÜV SÜD sparen Sie Kosten und Zeit - Wir bieten Ihnen neben der Schulung und Prüfung zur verantwortlichen Person ebenfalls die anschließende Zertifizierung Ihres Unternehmens als Fachfirma für Brandmeldeanlagen an - gerne auch in Kombination gemäß DIN EN ISO 9001. Mit dem TÜV SÜD profitieren Sie durch unsere langjährigen und erfahrenen Sachverständigen auf diesem Gebiet.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


03.11.2020 - 04.11.2020
Stuttgart

Genügend freie Plätze

Garantierte Durchführung

1.218,00 €

Veranstaltungsnummer

4112034-20-0010

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH Training Center Stuttgart
Friedensstr. 10
70794 Stuttgart

Preis

Teilnahmegebühr
760,00 €
Prüfungsgebühr
290,00 €

Nettosumme

1.050,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
168,00 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

1.218,00 €

Jetzt telefonisch buchen

Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

08.12.2020 - 09.12.2020
Karlsruhe

Genügend freie Plätze

1.218,00 €

Veranstaltungsnummer

4112034-20-0011

Veranstaltungsort

bwgvhotel AkademieHotelKarlsruhe
Am Rüppurrer Schloss 40
76199 Karlsruhe

Preis

Teilnahmegebühr
760,00 €
Prüfungsgebühr
290,00 €

Nettosumme

1.050,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
168,00 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

1.218,00 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Können wir Ihnen weiterhelfen?