2611051-2021
Arbeitsstätten einrichten und betreiben - ArbStättV
Der optimale Arbeitsplatz

Präsenz Training
1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz Training oder Virtuelles Klassenzimmer

Nicht ordnungsgemäß eingerichtete Arbeitsstätten sind häufig die Ursache für Gefährdungen und Belastungen im beruflichen Alltag. Deshalb verfolgt die Arbeitsstättenverordnung das Ziel, den Unternehmer beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten durch Mindestvorschriften zu unterstützen. Sie regelt zum Beispiel Anforderungen an die Beleuchtung, Belüftung und Raumtemperatur in Arbeitsräumen, Pausen-, Bereitschafts- und Sanitärräumen. Die Vorschrift berücksichtigt Arbeitsstätten jeglicher Art, u. a. Bildschirmarbeitsplätze, Telearbeitsplätze und Baustellen. Auf der Grundlage der europäischen Arbeitsschutzrichtlinien werden Schutzziele und allgemeine Anforderungen berücksichtigt, jedoch keine detaillierten Vorgaben festgelegt. Die flexiblen Vorschriften sollen dem Unternehmer mehr Spielraum für seine betriebliche Situation und die damit verbundenen Maßnahmen zum Arbeitsschutz geben. Zur Erleichterung der Anwendung der Arbeitsstättenverordnung in der Praxis wurden zusätzlich die „Arbeitsstättenregeln“ (ASR) veröffentlicht. Wendet der Arbeitgeber diese Regeln an, kann er davon ausgehen, dass die getroffenen Arbeitsschutzmaßnahmen dem aktuellen Stand von Regeln und Technik entsprechen. In dieser Schulung erfahren Sie kompakt, welche Anforderungen die Arbeitsstättenverordnung an sichere und gesunde Arbeitsplätze stellen, egal ob es sich um Arbeitsräume oder um Orte im Freien bzw. auf Baustellen handelt.

Inhalte

  • Aufbau, Inhalte und Anwendung der ArbStättV sowie der ASR
  • Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten
    • Allgemeine Anforderungen an die Beschaffenheit von Arbeitsstätten
    • Maßnahmen zum Schutz vor besonderen Gefahren
    • Arbeitsbedingungen
    • Sanitär-, Pausen- und Bereitschaftsräume, Kantinen, Erste-Hilfe-Räume und Unterkünfte
    • Anforderungen und Maßnahmen für besondere Arbeitsstätten und Arbeitsplätze
    • Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen
  • Besondere Anforderungen
  • Unterweisung der Beschäftigten
  • Berücksichtigung der Gefährdungsbeurteilung

Dauer

1 Tag

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Unternehmer und von ihm beauftragte Personen
  • Führungskräfte, Betriebsleiter und Vorgesetzte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Betriebs- und Personalräte
  • Facility Manger
  • Architekten, Bauingeniere

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

Sie erhalten zwei Weiterbildungspunkte beim Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e. V. (VDSI).

Ihr Nutzen

  • Gemäß Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) unterstützen Sie den Unternehmer bei der Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsplätze.
  • Sie wissen, wie sichere und gesunde Arbeitsstätten einzurichten und zu betreiben sind.
  • Sie kennen die Anforderungen der ArbStättV an Bildschirm- und Telearbeitsplätze und können diese entsprechend umsetzen.
  • Sie erfahren, welche Anforderungen zur Konstruktion und Festigkeit die Gebäude für Arbeitsstätten erfüllen müssen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


10.12.2021 - 10.12.2021
Nürnberg

Genügend freie Plätze

508,13 €

Veranstaltungsnummer

2611051-21-0003

Veranstaltungsort

Training Center Nürnberg TÜV SÜD Akademie GmbH Schnittstelle
Fürther Str. 248
90429 Nürnberg

Preis

Teilnahmegebühr
427,00 €

Nettosumme

427,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
81,13 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

508,13 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen