2611072-2020

Sicherheitsbeauftragter in der ambulanten und stationären Pflege - Aufbaukurs

Arbeitsschutz in Kliniken, Pflegeheimen und Arztpraxen

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Der Sicherheitsbeauftragte nach SGB VII § 22 ist ein Erfolgsmodell und ein perfektes Beispiel für eine funktionierende ehrenamtliche Unterstützung des Unternehmers zum Thema „Arbeits- und Gesundheitschutz“. Auch im Gesundheitswesen und speziell in der Pflege sind Sicherheitsbeauftragte unentbehrlich für den wirksamen Arbeitsschutz. Mit dem richtigen Wissen haben Sicherheitsbeauftragte einen positiven Einfluss auf Unfallzahlen, Krankheitstage und sonstige gesundheitliche Problem im beruflichen Alltag. Hier setzt die eintägige Qualifizierung an: Insbesondere Personen, die bereits grundlegendes Wissen als Sicherheitsbeauftragter erworben haben, können ihre Kenntnisse zum Arbeitsschutz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheimen erweiten. Sie erfahren von Experten, welche spezifischen Gefährdungen zu vermeiden sind und welche Schutzmaßnahmen dafür nötig sind. In Übungen und Reflexionen erlangen Sie persönliche, soziale sowie methodisch-didaktische Kompetenzen.

Gesamtpreis (Brutto)

429,20 €

inkl. 59,20 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
370,00 €

Nettosumme
370,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
59,20 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
429,20 €

Inhalte

  • Sicherheitsbeauftragten im Gesundheitswesen
    • Gesetzliche Rahmenbedingungen im Arbeitsschutz
    • Berufsgenossenschaftliches Regelwerk
    • Arbeitsmedizinische Vorsorge
    • Beschäftigungsbeschränkungen
    • Betriebsanweisung und Unterweisung
  • Gefährdungsbeurteilung und Rolle des Sicherheitsbeauftragten
    • Rechtliche Grundlagen, Verantwortung und Fachkunde
    • Vorgehensweise und Hilfsmittel
    • Ermittlung der Gefährdungen
    • Festlegung erforderlicher Schutzmaßnahmen
    • Wirksamkeitsprüfungen
  • Spezielle Gefährdungen und notwendige Schutzmaßnahmen
    • Gefahrstoffe in der Medizin und Pflege
    • Strahlungsbelastung
    • Infektionsgefahren
  • Psychische Belastungen
    • Beanspruchung emotionale Inanspruchnahme
    • Belastungsfaktoren
    • Spezielle psychische Belastungen durch die Tätigkeiten und Arbeitsabläufe
  • Brandschutz und Evakuierung in Kliniken, Krankenhäuser und Pflegeheimen

Dauer

1 Tag

Sicherheitsbeauftragte in Kliniken, Pflegeheimen und Arztpraxen

Voraussetzung

Grundkenntnisse der Vorschriften und Regeln im Arbeitsschutz gemäß Grundlehrgag für Sicherheitsbeauftragte (Produktnummer 2611006)

Abschluss

Bescheinigung

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten aktuelles Wissen für Ihre Aufgaben als Sicherheitsbeauftragter im Gesundheitswesen.
  • Sie sind in der Lage, gesunde Arbeitsplätze in der stationären und ambulanten Pflege mitzugestalten
  • Sie erkennen Unfallquellen und tragen zur Unfallvermeidung bei.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


07.12.2020 - 07.12.2020
- Online -

Genügend freie Plätze

429,20 €

Veranstaltungsnummer

2611072-20-0004

Veranstaltungsort

Virtuelles Klassenzimmer

- Online -

Preis

Teilnahmegebühr
370,00 €

Nettosumme

370,00 €
zuzüglich 16 % MwSt.
59,20 €

Endpreis inkl. 16 % MwSt.

429,20 €

Jetzt telefonisch buchen

Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1