2611052-2021

PSA gegen Absturz Schulung für Anwender nach DGUV Regel 112-198 und 112-199

PSAgA sicher auswählen und anwenden

2 Tage
Austausch mit Experten

Für alle Personen, die regelmäßig oder auch gelegentlich auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten, gelten Vorschriften zur Anwendung von PSA gegen Absturz (PSAgA). Zur Vermeidung von Unfällen hat gemäß § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) grundsätzlich eine Unterweisung der Beschäftigten zu erfolgen. Konkretere Vorgaben machen DGUV Regel 112-198 ("Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz") und DGUV Regel 112-199 ("Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen"). Die Anwenderschulung ist vor der ersten Benutzung verpflichtend und in der Folge hat mindestens einmal jährlich eine entsprechende Unterweisung zu erfolgen. Die Ausbildung berücksichtigt die geforderten Ausbildungsinhalte für die sichere Anwendung der PSAgA. Die Teilnehmer erlangen umfangreiche Kenntnisse mit den einschlägigen staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik. Im Fokus der Schulung steht die praktische Anwendung verschiedener Schutzsysteme in der Höhe.

Gesamtpreis (Brutto)

975,80 €

inkl. 155,80 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
820,00 €

Nettosumme
820,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
155,80 €

Endpreis   inkl. 19 % MwSt.
975,80 €

Inhalte

  • Theorie:
    • Nationale Regeln und Vorschriften zum Arbeitsschutz
    • Bauarten von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz
    • Materialkunde
    • Sturzphysik (Fallfaktoren, auf den Körper einwirkende Kräfte etc.)
    • Risiko Hängetrauma
    • Vorstellung von Rettungssystemen
  • Praxis:
    • Bestimmungsgemäße Auswahl und Anlegen der PSAgA
    • Auswahl geeigneter Anschlagpunkte (vorhandene und künstlich gesetzte Anschlagpunkte)
    • Hängeversuche
    • Praxis im Anwendungsbereich und Positionierung
    • Rettungsübungen

Dauer

2 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie

  • Personen, die auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen tätig sind
  • Personen, die im absturzgefährdeten Bereich arbeiten

Voraussetzung

  • Sie benötigen eine gültige arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für diese Tätigkeiten (Arbeiten mit Absturzgefahr). Alternativ muss bei Beginn der Ausbildung eine medizinische Selbstauskunft zur Eignung unterschrieben werden.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

  • Für den Praxisteil: Bitte bringen Sie bequeme Kleidung sowie Ihre eigene PSA gegen Absturz mit zur Schulung.
  • Sie erhalten drei Weiterbildungspunkte für Arbeitsschutz beim Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e. V. (VDSI).

Ihr Nutzen

  • Sie sind in der Lage die PSA gegen Absturz ordnungsgemäß anzuwenden.
  • Sie tragen zur Vermeidung von Absturzunfällen bei.
  • Im Praxisteil lernen Sie die verschiedenen Schutzsysteme in der Höhe kennen.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


29.11.2021 - 30.11.2021
Hamburg

Genügend freie Plätze

975,80 €

Veranstaltungsnummer

2611052-21-1019

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH Training Center Hanse
Beim Strohhause 29
20097 Hamburg

Preis

Teilnahmegebühr
820,00 €

Nettosumme

820,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
155,80 €

Endpreis inkl. 19 % MwSt.

975,80 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

  • 1