1121028

ESRS E5 Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft

Wie erhebt man Umweltdaten nach ESRS E5? Lernen Sie, welche Anforderungen für das CSRD-Reporting zu erfüllen sind.

Präsenztraining1 TagFortgeschrittenerVirtuelles Klassenzimmer
Grundlage für die Nachhaltigkeitsberichterstattung nach Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) sind neue Berichtsstandards, die European Sustainability Reporting Standards (ESRS). Diese Standards sind ab dem 01.01.2024 von CSRD-berichtspflichtigen Unternehmen umzusetzen. In den folgenden Jahren wird der Anwendungsbereich auf weitere Unternehmen ausgeweitet, gestaffelt nach Anzahl der Mitarbeitenden, Umsatz und Bilanzsumme. Betroffene Unternehmen müssen über die Nachhaltigkeitsthemen berichten, die für ihre Branche und ihr Umfeld wesentlich sind. Die ESRS umfassen neben zwei Querschnittsthemen zehn themenspezifische Standards.

Der ESRS E5 Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft fokussiert insbesondere die Themen:
  • Ressourcenzuflüsse, einschließlich Ressourcennutzung
  • Ressourcenabflüsse im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen
  • Abfälle

In diesem Seminar unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung und praktischen Umsetzung der Berichtsanforderungen des ESRS E5. Wir zeigen Ihnen, welche Anforderungen an den Nachhaltigkeitsbericht aus den Kriterien dieses Standards abzuleiten sind:
  • Management der Auswirkungen, Risiken und Chancen (u.a. Identifikation von Chancen und Risiken hinsichtlich Kreislaufwirtschaft und Ressourcennutzung sowie Ableitung von Maßnahmen)
  • Parameter und Ziele (u.a. Angabe der verbrauchten Rohstoffe und Materialien, Abfallmengen, Recycling-Konzepte)

Sie erfahren, welche rechtlichen und sonstigen Verpflichtungen im Zusammenhang mit ESRS E5 zu erfüllen sind und welche weiteren Standards und Rahmenwerke Sie bei der Erstellung des Berichts unterstützen können:
  • zur Berichterstattung (z.B. EFRAG-Leitfäden, Global Reporting Initiative (GRI SRS) und Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK))
  • zum Umweltmanagement (z.B. EMAS, ISO 14001, ISO 59000)

Sie erarbeiten – geführt durch unsere FachexpertInnen – eine Vorgehensweise, die Ihnen hilft, die Anforderungen aus ESRS E5 effizient und auf Ihr Unternehmen angepasst umzusetzen. Verstehen Sie, welche Kennzahlen Sie künftig erfassen müssen und welche Stellen in Ihrem Unternehmen Ihnen bei der Ermittlung dieser Daten helfen können.
  • Für eine effektive Umsetzung und Berichterstattung nach ESRS E5 lernen Sie, wie Sie strukturelle und prozessuale Voraussetzungen schaffen.
  • Sie lernen die wichtigen Standards zur Berichterstattung und zum Umweltmanagement kennen.
  • Sie lernen, wie Sie welche Daten zu berücksichtigen, zu erfassen und in den Nachhaltigkeitsbericht zu integrieren haben, um ESRS E5 zu erfüllen und wirkungsvolle Maßnahmen ableiten können.
  • Wir geben Ihnen Hilfestellung, wie Sie bei der Datensammlung und Datenerfassung vorgehen können.
  • Sie profitieren von umfassendem fachlichem Know-how, praktischen Beispielen und konkreten Handlungsempfehlungen.
  • Kurze Einführung/Update zur CSRD und den ESRS
    • Grundlagen der Nachhaltigkeitsberichterstattung
    • Was ist die CSRD und was soll durch sie erreicht werden?
    • Welche Unternehmen sind wann von der CSRD betroffen?
    • Wie wird die CSRD umgesetzt?
    • Grundlagen der ESRS
  • Identifikation der Berichtsinhalte für das Thema ESRS E5 Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft
    • Erläuterung der Inhalte der ESRS E5
    • Zusammenspiel mit weiteren ESRS
    • Zu berücksichtigende rechtliche und andere Anforderungen
    • Hilfreiche weitere Standards und Rahmenwerke zur Berichterstattung (z.B. EFRAG-Leitfäden, Global Reporting Initiative (GRI SRS) und Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK))
  • Datensammlung und Datenerfassung für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts für das Thema ESRS E5 Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft
    • Anforderungen im Sinne der ESRS E5 an: Management der Auswirkungen, Risiken, Chancen, Parameter und Ziele
    • Erarbeitung einer Checkliste zu den Anforderungen der ESRS E5
    • Übersicht über weitere Standards zum Umweltmanagement (z. B. EMAS, ISO 14001, ISO 59000), die bei der Berichtserstellung zu ESRS E5 wertvolle Informationen liefern können
    • Potenzielle Herausforderungen in der Datenerhebung

  • Strukturen, Prozesse und Tools für das Thema ESRS E5 Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft
    • Beispiele und Empfehlungen, wie Strukturen und Prozesse für die Nachhaltigkeitsberichterstattung nach ESRS E5 im Unternehmen etabliert werden können (z. B. Umsetzung eines Umweltmanagementsystems, Erstellung- sowie Nachverfolgung von Umweltzielen und Transformationspfaden)
    • Konkretisierung von Maßnahmen zur Implementierung und Verbesserung der Anforderungen (z.B. Etablierung eines Monitoringsystems für Ressourcenverbräuche und Abfälle, Konzepte der Kreislaufwirtschaft)
    • Zusammenfassung von Anforderungen an Tools, die als Hilfestellung zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD genutzt werden können
Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie
  • Dieses Seminar ist Bestandteil unserer modularen Ausbildung mit Zertifikat CSRD-Manager – TÜV.
    Mehr erfahren

  • Bitte bringen Sie zum Training Ihren Laptop mit, auf dem Excel und Word installiert ist. Die Unterlagen werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
  • NachhaltigkeitsmanagerInnen
  • Managementsystembeauftragte im Bereich Umwelt
  • Abfallbeauftragte
  • Fach- und Führungskräfte sowie Projekt- und ProzessmanagerInnen, die für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts gemäß CSRD verantwortlich bzw. daran beteiligt sind und sich vertiefend mit den Inhalten des ESRS E5 auseinandersetzen müssen
  • Personen, welche die Qualifikation zum CSRD-Manager - TÜV anstreben
Fachexperten der TÜV SÜD Akademie
Geschäftskunden
Privatkunden
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab750,00 €

Termin buchen
Buchen: ESRS E5 Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft
Filtern nach





Veranstaltungsnr.
1121028-24-0001

Dauer
1 Tag

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
750,00 €

Nettopreis
750,00 €
19% MwSt.
142,50 €

Bruttopreis
892,50 €

Veranstaltungsnr.
1121028-24-0002

Dauer
1 Tag

Unterrichtsplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online - Virtuelles Klassenzimmer TÜV SÜD Akademie GmbH

Angebot anfordern

Personalisiertes Angebot erstellen
Preis
Teilnehmergebühr
750,00 €

Nettopreis
750,00 €
19% MwSt.
142,50 €

Bruttopreis
892,50 €

Entdecken Sie weitere interessante Seminare

Wie läuft eine Online-Prüfung ab?


Informationen zu den Anforderungen und dem Ablauf unserer Online-Prüfungen finden Sie hier.

Können wir Ihnen weiterhelfen?


Zuletzt angesehen

Alle anzeigen