1713002-2020

IT-Sicherheit für KMU

Digitalisierung im Betrieb - mit Sicherheit!

1 Tag
Austausch mit Experten
Präsenz oder Virtuelles Klassenzimmer

Die Digitalisierung ist in erster Linie eine Chance, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen. Gleichzeitig bedeutet sie aber auch ein erhöhtes Bedrohungspotenzial durch Cyberattacken, sofern die Digitalisierung ohne das nötige Bewusstsein und Verständnis dafür vorangetrieben wird: das Risiko, Opfer eines Angriffs zu werden, erhöht sich ebenso kontinuierlich wie die durch Cyberangriffe verursachten Kosten. Der erfolgreiche Umgang mit diesen Risiken erfordert ein Bewusstsein für Cybersicherheit, Kenntnisse im Management effektiver Schutzmaßnahmen sowie die Fähigkeit, das aktuelle und das notwendige Schutzniveau des eigenen Unternehmens realistisch einzuschätzen. Auch in kleinen und mittelständische Unternehmen muss eine IT-Sicherheitskultur etabliert werden, da jeder Mitarbeitende Opfer eines Cyberangriffs werden oder einen Angriff identifizieren und so das Unternehmen schützen kann. In diesem Seminar werden Ihnen mit anschaulichen Beispielen häufige Schwachstellen in KMUs aufgezeigt. Sie lernen, welche Schritte für ein umfassendes Schutzkonzept notwendig sind und wie diese am besten angegangen werden. Sie erhalten einen Überblick zu derzeitigen und zukünftigen gesetzlichen Rahmen sowie zu vorhandenen IT-Sicherheitsstandards. Sie werden sensibilisiert für Gefahren beispielsweise am eigenen Arbeitsplatz oder auf Geschäftsreisen und wie Sie sicher mit diesen umgehen. Ebenfalls werden Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, das Wissen an die eigenen Mitarbeitenden weiterzugeben.

Gesamtpreis (Brutto)

667,00 €

inkl. 92,00 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden


Nettosumme
zuzüglich 16 % MwSt.
92,00 €

Endpreis   inkl. 16 % MwSt.
667,00 €

Inhalte

  • Typische Cyberangriffe und deren Ablauf – was lässt sich daraus lernen?
  • Wo sind die Schwachstellen in meinem Unternehmen?
  • Wie gehe ich sicher mit mobilen Geräten um?
  • Wie versuchen Angreifer, mich im Alltag oder in speziellen Situationen (Geschäftsreise) zu schädigen und wie schütze ich mich persönlich davor?
  • Aktuelle und zukünftige Gesetzeslage zu IT-Sicherheit, die für KMUs wichtig sind
  • Wie stelle ich ein schlagkräftiges IT-Sicherheitsmanagement auf?
  • Welche Standards existieren für einen umfassenden Schutz?
  • Wie erreiche ich es, dass meine Mitarbeitenden eine »Human Firewall« bilden?

Dauer

1 Tag

Trainer

Erfahrene Trainer unseres Kooperationspartners Fraunhofer Academy

  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Manager aus dem Nicht-IT-Bereich, insbesondere ohne Vorkenntnisse in der IT-Sicherheit
  • Beauftragte für Managementsysteme
  • Projektleiter/Beauftragte für Digitalisierungsprojekte

Voraussetzung

Für die Teilnahme an diesem Training gibt es keine Zugangsvoraussetzungen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie in Kooperation mit der Fraunhofer Academy

Hinweis

Dieser Kurs wird in Kooperation mit unserem Kooperationspartner Fraunhofer Academy durchgeführt.

Ihr Nutzen

  • Durch die vorgestellten Angriffsbeispiele kennen Sie typische Vorgehensweisen sowie häufig genutzte Einfallstore und können dazu beitragen, diese Fehler in Ihrem Unternehmen zu vermeiden.
  • Sie lernen gesetzliche Rahmenbedingungen sowie aktuelle Standards kennen und können nach dem Seminar geeignete Schutzmaßnahmen einleiten.
  • Sie schären Ihre Sensibilität für Risiken im Zuge der Digitalisierung und lernen Möglichkeiten kennen auch das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter zu stärken.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Ihre Suche ergab keine Treffer.

Können wir Ihnen weiterhelfen?