1711015-21-1001

Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten - Praxistipps zur reibungslosen Erstellung - Online-Training


E-Learning
45 Minuten

Dieses Online Training ist ein Teil eines modularen Konzepts. Dieses Modul beschäftigt sich mit dem Thema Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). In diesem Training lernen Sie:
  • welche Angaben im Verarbeitungsverzeichnis nach DSGVO gesetzlich vorgeschrieben sind
  • welche zusätzlichen Angaben im VVT für die Datenschutzorganisation wichtig und sinnvoll sind
  • technische Möglichkeiten zur Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses und Wege der effizienten Umsetzung in Ihrem Unternehmen
  • die Schwierigkeiten, die sich im Unternehmen bei der Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses ergeben können und wie Sie diese vermeiden können
  • die Arbeitsschritte und Wege der sinnvollen Kommunikation mit den Stakeholdern Sie erhalten Tipps und Hands-on-Lösungen, wie Sie die Aufgaben im Unternehmen am besten kommunizieren und welche technischen Hilfsmittel hilfreich sind, damit Sie schnellstmöglich zu guten Ergebnissen gelangen.

Inhalte

Praxishilfen für die wichtigsten Themen im Datenschutzalltag - Modul 1: Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Dauer

45 Minuten

Datenschutzbeauftragte und interessierte fachkundige Personen

Voraussetzung

Für einen reibungslosen Ablauf des Online Trainings sind eine performante Internetverbindung, sowie ein Standard-PC mit Soundkarte notwendig und es sollte ein Kopfhörer verwendet werden. Um Ihnen einen Zugang zur Verfügung stellen zu können, ist eine personenbezogene E-Mail-Adresse Voraussetzung.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Hinweis

  • Jeder Teilnehmer erhält eine auf 365 Tage beschränkte, personalisierte Lizenz.
  • Vergünstigte Firmenkonditionen beim Kauf von Lizenzpaketen sind auf Anfrage an [email protected] möglich.

Ihr Nutzen

  • Als Datenschutzbeauftragter vertiefen Sie Ihr Wissen bezüglich der gesetzlichen Vorschriften zur Erstellung und Führung eines Verarbeitungsverzeichnisses.
  • Sie erhalten praxisnahe Fallbeispiele und lernen interaktiv und spielerisch, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.
  • Sie ergänzen Ihre Fachkunde im Datenschutz systematisch.

Können wir Ihnen weiterhelfen?


Zuletzt angesehen

Alle anzeigen