ts-pr-banner-newsroom

TÜV SÜD bietet Nachhaltigkeitswegweiser für Unternehmen

Kostenfreies Self-Assessment: TÜV SÜD Sustainability Navigator

Kostenfreies Self-Assessment: TÜV SÜD Sustainability Navigator

3. April 2023

Bewusst nachhaltig gestaltete Produkte und Dienstleistungen, ein verstärkter Fokus auf Mitarbeiterzufriedenheit und Umweltauswirkungen minimieren – das Thema Nachhaltigkeit ist in deutschen Unternehmen unabhängig von Branche und Firmengröße angekommen. Mithilfe des TÜV SÜD Sustainability Navigators, einem kostenfreien Self-Assessment von TÜV SÜD, erhalten Unternehmen einen Status quo ihres Nachhaltigkeitsmanagements und darauf aufbauend einen Überblick über nächste mögliche Schritte zur Verbesserung des Systems.

Die Umsetzung der neuen EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung in Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive – kurz: CSRD) wird den Kreis der verpflichteten Unternehmen erweitern, die Nachhaltigkeitsaktivitäten systemisch verankern und darüber berichten müssen. Viele Unternehmen haben bereits erste Schritte unternommen, ihre Geschäftsstrategie entsprechend auszurichten. Um die jeweiligen unternehmerischen Bestrebungen über kurz oder lang in einem Nachhaltigkeitsbericht festhalten zu können, gilt es, sie nachweislich in ein geeignetes Managementsystem zu überführen: also in der Organisationsstruktur und den Prozessen zu verankern und relevante Kennzahlen festzulegen.

Kompass für nachhaltige Unternehmensführung

Vor diesem Hintergrund hat TÜV SÜD den Sustainability Navigator entwickelt, der ab sofort kostenfrei und unverbindlich online verfügbar ist. Das Self-Assessment-Tool hilft Unternehmen jeder Größe und Branche, ihren aktuellen Reifegrad in punkto Nachhaltigkeit zu bestimmen. Es beleuchtet die unterschiedlichen Handlungsfelder – von der Ausgestaltung einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie über die Organisation des Nachhaltigkeitsmanagements, dessen Kontrolle, Steuerung und Verbesserung, bis hin zur Berichterstattung. Er gibt Anwendern Orientierung, welche Schritte als nächstes sinnvoll sein können.

In 15 Minuten zu konkreten Handlungsempfehlungen

Der TÜV SÜD Sustainability Navigator enthält 28 Fragen zu verschiedenen ESG (Environment, Society, Governance)-Themen. Beispielsweise: Wie gut kennt das eigene Unternehmen die Nachhaltigkeitsanforderungen seiner Stakeholder und wie oft gleicht es diese mit dem Status quo seiner Organisation ab? Wurden die relevanten Aspekte schon festgelegt und in welchem Umfang? Welche konkreten Maßnahmen sind definiert und inwiefern wird ihre Umsetzung gemessen und dokumentiert? Nach der etwa 15-minütigen Beantwortung der Fragen stehen den Nutzerinnen und Nutzern die Ergebnisse und eine Analyse zum Download zur Verfügung. Ein Radar-Chart visualisiert den aus dem Self-Assessment resultierenden Reifegrad und kann erste Anhaltspunkte auf dem Weg zu einer individuellen Optimierung der Nachhaltigkeitsbestrebungen liefern.

Darüber hinaus erhält das Unternehmen Impulse und Vorschläge zur Weiterentwicklung seines systematischen Nachhaltigkeitsmanagements. Hier stellt der TÜV SÜD Sustainability Navigator eine Auswahl an möglichen Weiterbildungs- und Informationsmöglichkeiten zu einzelnen Handlungsfeldern zusammen – von Seminaren und Webinaren, die Antwort auf akute Fragestellungen im Unternehmen geben, über Whitepaper und Leitfäden mit Hilfestellungen bis hin zu Zertifizierungsmöglichkeiten und Audits zu den einzelnen Nachhaltigkeitsthemen.

Dokumentation der Fortschritte

Um die Fortschritte im systematischen Nachhaltigkeitsmanagement im Zeitverlauf betrachten zu können, können Unternehmen das Self-Assessment jederzeit erneut durchführen und die Ergebnisse gegenüberstellen.

Hier geht es zum TÜV SÜD Sustainability Navigator: https://www.tuvsud.com/de-sustainability-navigator

Download Pressemeldung

Pressekontakt: Heidi Atzler

pr-press-release
Mehr erfahren
pr-press-contact
Mehr erfahren
pr-about-tuev-sued
Mehr erfahren
pr-podcast
Mehr erfahren

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German