Presse und Medien

21. September 2022

Damit kälte- und klimatechnische Anlagen sicher, zuverlässig und umweltfreundlich funktionieren

Mit einem umfassenden Leistungsspektrum zur Kälte- und Klimatechnik sowie zur technischen Akustik ist TÜV SÜD auf der Chillventa vertreten, die vom 11. bis 13. Oktober 2022 in Nürnberg stattfindet. Einen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr die energetische Optimierung von Anlagen mit Hilfe des Technischen Monitorings. (Halle 9, Stand 9-340)

TÜV SÜD auf der Chillventa 2022In Olching bei München betreibt TÜV SÜD Industrie Service auf 8.500 Quadratmetern das größte unabhängige Kälte- und Klimatechnik-Prüflabor in Europa. Hier prüfen die Expertinnen und Experten die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Umweltverträglichkeit von kältetechnischen Geräten und Komponenten. Für die Prüfungen und Performance-Tests stehen 10 Prüfkammern mit unterschiedlichen Raumvolumina zur Verfügung, die insgesamt einen Temperaturbereich von -40°C bis + 50°C abdecken. Das Spektrum der Prüfgegenstände reicht von Klimaanlagen und Lüftungsgeräten über Verkaufskühlmöbel und Wärmepumpen bis zu einzelnen Komponenten wie Wärmeübertragern, Verflüssigungssätze, Ventilatoren oder Armaturen.

Eine Besonderheit des Kälte- und Klimatechnik Labors in Olching ist der moderne CO2-Prüfstand. Hier können Kälteanlagen, die mit dem umweltfreundlichen Kältemittel CO2 betrieben werden, und ihre Komponenten unter realistischen Bedingungen auf Energieverbrauch, Leistung und Funktionalität geprüft werden. Die Hersteller bekommen klare und belastbare Leistungsangaben, was die Betriebskosten optimiert und Vertrauen bei den Anwendern schafft.

Energetische Optimierung mit dem Technischen Monitoring
Die Optimierung der Betriebskosten steht auch im Mittelpunkt einer neuen Dienstleistung, die TÜV SÜD auf der Chillventa präsentiert. Mit Hilfe des Technischen Monitorings (TMON) können die Expertinnen und Experten vor Inbetriebnahme und im Betrieb vorhandene Fehlfunktionen und Optimierungspotenziale von technischen Versorgungsanlagen und einzelnen Komponenten aufdecken. Damit TMON funktioniert, müssen die Daten der verschiedenen Gewerke einheitlich strukturiert sowie die Kommunikation und Übertragung der Daten bevorzugt durch ein einheitliches Protokoll wie BACnet® standardisiert werden.

Technische Akustik
Kälte- und klimatechnische Anlagen und Geräte, aber auch Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen, Hochdruckreiniger, Mixer und andere Gebrauchsgüter verursachen Geräusche. TÜV SÜD unterstützt Hersteller mit einem modernen Schalllabor dabei, die zahlreichen gesetzlichen Vorgaben und Grenzwerte einzuhalten. Zu den Leistungen im Bereich der technischen Akustik zählen unter anderem die Bestimmung des Schallleistungspegels, Messungen des Emissions-Schalldruckpegels am Arbeitsplatz, Geräuschmessungen nach Kundenvorgaben im Labor und vor Ort sowie Geräuschmessungen nach der Outdoor-Richtlinie 2000/14/EG und die entsprechenden Konformitätsbewertungsverfahren.

Download Pressemeldung

Download Foto

Pressekontakt: Dr. Thomas Oberst

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German