Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Presse und Medien

9. Januar 2020

Oldtimer-Fachmann Norbert Schroeder wechselt zu TÜV SÜD

TÜV SÜD holt sich geballte Oldtimer-Expertise in die gerade erst geschmiedete Service Line Classic. Mit Jahresbeginn wird der bekannte Oldtimer-Fachmann Norbert Schroeder (59) das Team im Bereich Oldtimer weiter verstärken und vor allem den Bereich Schaden und Wert sowie die gesamte gutachterliche Tätigkeit neugestalten. Schroeder, der sich als Oldtimer-Experte unter anderem auch bei TÜV Rheinland international einen Namen gemacht hat, wird fortan als Experte auch den einzigartigen TÜV SÜD Datenblatt Service mit eigenen Datensammlungen bereichern und als Schnittstelle zu den Kunden die Bewertungsgrundlagen für Oldtimer aus aller Welt vom Standort Düsseldorf weiter ausbauen. Mit Norbert Schroeder im Team stärkt TÜV SÜD ganz gezielt sein Engagement im Oldtimer-Bereich.

ts-norbert-schroeder„Wir holen Norbert Schroeder ins Boot – mehr muss ich eigentlich nicht sagen. Er ist ein prominentes Gesicht in der Oldtimer-Szene und ein ausgewiesener Experte, wenn es um die Bewertung von historischen Fahrzeugen geht. Das gilt vor allem auch für Spezialfahrzeuge – wie beispielsweise aus dem Rennbereich. Wir freuen uns sehr darüber, dass Norbert Schroeder ab Januar zum Team gehört“, sagt Markus Tappert, Leiter der Service Line Classic bei TÜV SÜD. Mit Norbert Schroeder fährt TÜV SÜD also ordentlich Prominenz und Expertise in die neu geschaffene Service Line Classic ein. So blickt der ehemalige Mitbegründer von Kleofaktum und jahrelange Leiter der Klassiksparte bei TÜV Rheinland nicht nur auf eine jahrzehntelange Arbeit als Gutachter für historische Fahrzeuge aus aller Welt und aus allen Epochen zurück. Als ausgewiesener Fachmann betreut er mehr als 20 der europaweit größten Oldtimer-Sammlungen, ist geschätzter Ansprechpartner für Museen und für die europäische Oldtimer-Szene, wenn es um Bewertung, Kauf und Restauration historischer Fahrzeuge geht

„Der enge Kontakt zu den Kunden und dass wir mit einer Sprache sprechen, wenn es beispielsweise um die Bewertung eines Autos geht – das sind zwei der wichtigsten Aufgaben in meiner neuen Tätigkeit für TÜV SÜD“, sagt Schroeder. Auf seinem Programm: Schulungen für die TÜV SÜD Sachverständigen, Vereinen aller Fahrzeugdatensammlungen zu einem großen digitalen Fundus und mehr Transparenz bei der Bewertung von historischen Fahrzeugen. „Wir wollen zukünftig gemeinsam für noch mehr Sicherheit sorgen, wenn es darum geht, ein historisches Fahrzeug zu kaufen oder zu restaurieren – also für Klarheit darüber sorgen, ob das Auto auch so geboren wurde, wie es da steht“, so Schroeder. Die Datensammlungen bilden hier die Basis.

Bildtext: Oldtimer-Fans kennen ihn: Norbert Schroeder wechselt zu TÜV SÜD.

Hinweis für Redaktionen: Das Foto ist in einer druckfähigen Auflösung hier zum Download verfügbar.

Pressekontakt: Vincenzo Lucà

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa