Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Presse und Medien

8. Dezember 2020

TÜV SÜD: Mit professionellen Bildern die Vermarktung beschleunigen

Bei der Online-Vermarktung von Fahrzeugen sind professionelle Bilder ein wichtiger Baustein für den schnellen Weiterverkauf. Schließlich bieten die Fotos den ersten Eindruck. Die App PhotoFairy von TÜV SÜD unterstützt Autohäuser mit einem standardisierten Prozess, der an die jeweiligen Anforderungen angepasst ist. Das Spektrum reicht von der einfachen Unterstützung bei den Aufnahmen bis hin zum vollautomatisierten Ablauf, bei dem ein Roboter selbständig 360°-Bilder erstellt. Das Ergebnis sind professionelle, standardisierte Fotos aller Fahrzeuge in der Ausstellung, gleichbleibend hohe Qualität und ein automatisierter Upload in die Autobörsen.

ts-as-mic-photofairy„Die Verkaufszahlen im Gebrauchtwagenhandel haben nach dem Corona bedingten Lockdown wieder zugenommen. Standardisierte Vermarktungsprozesse sorgen dabei für gleichbleibend hohe Qualität und nachhaltigen Erfolg“, sagt Ralf Breisch, Leiter Vertrieb Retail der TÜV SÜD Division Mobility. Das gilt nicht zuletzt für das Bildmaterial. Bilder sind ein entscheidender Faktor bei der Vermarktung im Netz. Sie bieten den ersten Eindruck und haben damit einen enorm großen Einfluss auf Auswahl und Entscheidung. Je detailreicher die Fotos sind, desto schneller nehmen Interessenten Kontakt mit dem Händler auf. „Um Kunden in diesem Punkt noch besser zu unterstützen, haben wir den Prozess der Bildaufnahmen mit der App PhotoFairy digitalisiert“, erläutert Breisch weiter.

Zum Leistungsspektrum von PhotoFairy gehören etwa die Unterstützung bei der Bildaufnahme, die Freistellung, Hintergründe im Corporate Design des Autohauses oder der vollautomatisierte Ablauf inklusive 360°-Rundum-Aufnahme per MIC 360°-PhotoFairy Robot. Breisch: „Die Vorteile liegen auf der Hand: Der automatisierte Prozess sorgt, speziell bei einer großen Stückzahl an Fahrzeugen für Tempo bei den Abläufen, für eine gleichbleibend hohe Fotoqualität und damit für Kostenersparnis und schnellen Weiterverkauf.“

Auch etwas fürs kleine Autohaus

Egal wie groß das Fahrzeugaufkommen ist, die Remarketing-Fachleute der TÜV SÜD Division Mobility haben die App genauso für kleine Autohäuser mit 20 Fahrzeugen pro Monat konzipiert wie für den Durchlauf von mehreren tausend Leasingrückläufern pro Jahr, etwa bei einem großen Autohaus oder Fahrzeughersteller. Je nach Anforderung stehen Kunden hier fünf verschiedene Versionen von PhotoFairy für Außen- und Innenaufnahmen zur Verfügung. Bei der Startversion „Pure“ wird der Fotograf mit einer integrierten Kamerasteuerung in der PhotoFairy-App unterstützt. In der Version PhotoFairy „Automatic“ kommt eine künstliche Intelligenz für die Freistellung dazu. In der „Premium“-Stufe können Bilder in High-End-Qualität freigestellt und in verschiedene Hintergründe montiert werden – und das innerhalb von 24 Stunden.

Präsentation nach Kundenwunsch

Stichwort detailreich: Auch ansprechende Fotos vom Innenraum lassen Interessenten schneller zum Hörer greifen. Eine spezielle Kamera für Rundumaufnahmen vom Interieur steht dazu im Paket PhotoFairy 360° zur Verfügung. Die Außenaufnahmen werden via App gesteuert. Eine kundenspezifische Aufarbeitung des Bildmaterials ist ab diesem PhotoFairy-Level mit drin. Absolutes Spitzenprodukt in der PhotoFairy-Familie ist „MIC“. Der unter dem Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) vollkommen selbstständig arbeitende Roboter macht innerhalb von lediglich 42 Sekunden 360°-Bilder mit einer Hochleistungskamera. Schon vor der Aufnahme gibt MIC dem Fahrer Hinweise für die optimale Position des Fahrzeugs. Dann kommt der rollende Roboter aus der Parkposition, umkreist filmend das Fahrzeug und erstellt automatisiert hochauflösende Aufnahmen. Dank KI ist der Roboter in der Lage, seine eigene Position kontinuierlich zu korrigieren. Schon während des Filmens werden die Daten in Echtzeit zur weiteren Bildverarbeitung weitergeleitet – etwa zur Stabilisierung der Aufnahme. Dazu Breisch: „Gerade in großen Autohäusern mit einem hohen Fahrzeugdurchsatz garantiert MIC einen schnellen stabilen Ablauf und sorgt so für Prozesssicherheit und Kostenersparnis.“

Konsequente Digitalisierungsstrategie

Standardisierte Prozesse, vergleichbare Qualität, Durchlaufbeschleunigung – die Digitalisierung bietet Autohäusern enorme Perspektiven. Ziele sind schlanke Prozesse und Kostenersparnis. Die TÜV SÜD Experten decken mit ihren Dienstleistungen das gesamte Remarketing ab und begleiten die Autohäuser so durch den digitalen Transformationsprozess. Das Dienstleistungsspektrum reicht von Fahrzeug- über Schaden- und Dokumentenmanagement bis hin zur Kundenkommunikation oder der Web-Performance-Messung fürs Autohaus. Beispiele sind digitale Lösungen wie BlueNOW!, eine Vorabbewertung zum Beispiel für Leasingrückläufer, Blue Button, ein Online-Notrufmeldesystem fürs Schadenmanagement oder der Digital Vehicle Scan (DVS), der für die optische Erfassung eines Fahrzeugs gerade einmal 20 Sekunden benötigt.

Bildtext: MIC im Einsatz: PhotoFairy sorgt für gleichbleibend hohe Prozessqualität.

Download Foto

Download Pressemeldung

Pressekontakt: Vincenzo Lucà

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa