Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Presse und Medien

4. Dezember 2019

Zweite internationale Konferenz zur Erdbebensicherheit von Industrieanlagen

Am 4. und 5. März 2020 findet zum zweiten Mal die „International Conference on Seismic Design of Industrial Facilities (SeDIF-Conference)“ in Aachen statt. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 bietet die Konferenz wieder die Möglichkeit für einen intensiven fachlichen Austausch zur erdbebensicheren Auslegung von Industrieanlagen.

„Wir laden Experten aus Lehre, Forschung und Praxis ein, ihre Forschungsergebnisse sowie normative und technische Neuerungen zu präsentieren und sich auszutauschen“, sagt Dr. Timo Schmitt vom TÜV SÜD. Über 60 Referenten aus dem nationalen und internationalen Raum werden aktuelle Forschungs- und Anwendungsprojekte vorstellen. In ihren Beiträgen geht es unter anderem um effizientere Berechnungen und realistischere Modellierungen, den Umgang mit Unsicherheiten und Risiken sowie einen breiten Überblick über internationale Normen. Ein zentrales Thema der Konferenz ist die neue Generation des Eurocodes 8 und seine Anwendung auf Industrieanlagen. Diese europäische Norm behandelt die Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben.

Die seismische Gefährdung, die Auslegung von Tragstrukturen und Komponenten (z. B. Tanks und Leitungen), die Boden-Bauwerks-Wechselwirkung und die Beurteilung der Erdbebensicherheit bestehender Bauwerke sind weitere Programmpunkte – wie auch experimentelle Untersuchungen, Bauwerkskontrolle und Zustandsüberwachung sowie Retrofitting. Interessierte Unternehmen können im Rahmen einer konferenzbegleitenden Fachausstellung ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen.

Die englischsprachige Konferenz findet an der RWTH Aachen statt. Veranstalter sind TÜV SÜD, das Center for Wind and Earthquake Engineering, der Lehrstuhl für Baustatik und Baudynamik der RWTH Aachen University, die SDA engineering GmbH und das Fraunhofer Ernst-Mach-Institut.

Pressekontakt: Dr. Thomas Oberst

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa