Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Die Welt von TÜV SÜD

#FutureInYourHands

Die Turbinentester

turbinentester-prüfung-ts

Für gewöhnlich steht sie ordentlich unter Dampf. Bis zu 39 Tonnen pro Stunde strömen durch die Turbine einer bayerischen Müllverbrennungsanlage und halten sie auf Trab. Doch heute läuft der Stahlkoloss mit seinem 3,5 Meter langen Rotor nicht rund. Die Turbine wird abgeschaltet. Martin Winterstein und Dr. Stefan Buse werden gerufen. Die beiden Maschinenbauingenieure von TÜV SÜD beraten weltweit bei der Entwicklung, der Errichtung und dem Betrieb von stationären Gas-, Wasser- und Dampfturbinen, sind aber auch vor Ort, wenn es darum geht, die Ursachen für Störungen aufzudecken. Vom Bedienfehler über Herstellungsmängel bis hin zum falschen Einbau ist alles möglich. »Statt einer einzigen Ursache liegt oft ein komplexes Zusammenspiel von betriebs-, montage- und konstruktionsbedingten Einflüssen vor«, erklärt Buse. »In einem solchen Fall ist akribische Detektivarbeit gefragt.« Und schnell muss es gehen. Denn jede Minute, in der die Turbine stillsteht und kein Strom produziert wird, kostet den Betreiber bares Geld. Die beiden TÜV SÜD-Experten bewahren trotzdem Ruhe – und setzen auf Präzision. Oder wie es Winterstein formuliert: »Selbst sind wir noch nie ins Rotieren geraten.«

Quelle: TÜV SÜD Journal

Broschuere-CT2-Jobs-Karriere-ts
Broschüre

TÜV SÜD auf einem Blick

Erfahren Sie hier mehr über die Arbeitswelt von TÜV SÜD.

Arbeitgeberbroschüre

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa