Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Nachweise für grünen Strom

Herkunftsnachweis

Die Europäische Union sieht in der Erneuerbaren-Energie-Richtlinie 2009/72 (RED) den Herkunftsnachweis für Erneuerbare Energien vor. In Deutschland wird im EEG 2017 mit dem §79 „Herkunftsnachweise“ und diesbezüglich die Umsetzung der EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien vorgenommen.

Anlagenbetreiber können sich für Strom aus Erneuerbaren Energien einen Herkunftsnachweis ausstellen lassen. Ausgestellt werden diese Herkunftsnachweise durch den nationalen Aussteller, in Deutschland das Umweltbundesamt UBA. In bestimmten Fällen ist für die Ausstellung der Herkunftsnachweise eine Begutachtung / Auditierung durch anerkannte Umweltgutachter/Auditoren, wie z.B. TÜV SÜD, erforderlich. Diese gesetzlich geregelten Herkunftsnachweise stellen sicher, dass eine einmal erzeugte Energiemenge aus Erneuerbarer Energie nicht zweimal verwendet oder gezählt werden kann.

Erzeugungs-Zertifizierung

Über den gesetzlichen Herkunftsnachweis hinaus, können zusätzliche Eigenschaften, z.B. aus neuen Anlagen nicht älter als 3, 6 oder 10 Jahre oder von einem Produzenten, der den Ausbau der Erneuerbaren Energien fördert, oder die zeitgleiche Produktion zum Verbrauch, zertifiziert werden.

Damit kann der Stromerzeuger seinen Geschäfts- und Handelspartnern gegenüber demonstrieren, dass er nicht nur Strom aus Erneuerbarer Energie produziert sondern zusätzliche Qualitäten liefert, die dem Verbraucher/Nutzer besonders wichtig erscheinen. Für diesen Fall prüft TÜV SÜD die Energieerzeugungsanlagen/Kraftwerke, u.a. hinsichtlich der ordnungsgemäßen Erfassung der Nettoerzeugung, entsprechender Bilanzierung von erzeugtem und gelieferten Ökostrom aber auch hinsichtlich der Unternehmensausrichtung des Anlagenbetreibers. Nach einer erfolgreichen Prüfung wird die Erzeugung von erneuerbaren bzw. umweltfreundlichem Strom mit Zertifikat bescheinigt. Die Erzeugungs- Zertifizierung von TÜV SÜD ist eine in vielen Ländern anerkannte, hochwertige Herkunftsgarantie.

Ökostrom-Zertifizierung

Ökostrom-Zertifizierung ist die Zertifizierung von Ökostrom-Produkten/Tarifen/Angeboten von Energieversorgern für Endverbraucher. Eine derartige Zertifizierung liefert für Ökostrom-Anbieter und seinen Kunden die Garantie eines hochwertigen und absolut vertrauenswürdigen Grünstromangebots. TÜV SÜD prüft in diesen Fällen von der Quelle (Erzeugung) bis zur Lieferung an den Verbraucher, ob die Anforderungen der entsprechenden Ökostrom-Standards und ggf. auch weitergehende Kundenversprechen des Anbieters auch eingehalten werden.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa