Chloridschutz bei Parkhäusern und Tiefgaragen

Wir informieren Sie.

Wir informieren Sie.

Präsentation zum Chloridschutz

Jedes Jahr befördern Fahrzeuge im Winter mit Auftausalz belastetes Wasser in die Parkhäuser und Tiefgaragen. Das darin enthaltene Chlorid sickert über kleinste Risse in den Betonboden ein und greift anschließend die Stahlbewehrung an. In der Folge sind erhebliche Korrosionsschäden durch Lochfraßkorrosion möglich, die von außen nicht zu erkennen ist. Informieren Sie sich über die möglichen Maßnahmen zum Chloridschutz.

 

Kontakt:

Dipl.-Ing. Norbert Swoboda

TÜV SÜD Industrie Service GmbH

[email protected]

 

Download:

Chloridschutz bei Parkhäusern und Tiefgaragen (PDF)

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German