Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen für Smart Home Getaways

Zertifikatsdatenbank

Prüfgegenstand: Smart Home Gateways stellen die Konnektivität von IoT-Geräten im Haushalt mit dem Internet her. Viele IoT Geräte sind über mobile Apps ansteuerbar oder mit Cloud-Diensten integriert. Sofern diese Geräte sich nicht direkt mit dem Internet verbinden können, wird diese Funktion vom Gateway übernommen.

Prüfgrundlage: Nach erfolgreicher Sicherheitsprüfung und Zertifizierung des Produkts wird das freiwillige Prüfzeichen der Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service vergeben.

Für die Prüfzeichenaussagen „Sichere Cloud Verbindung“ und „Automatische Sicherheitsupdates“ wurden nach der IT-Grundschutz-Methodik des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bei einer Risikomodellierung selektiert. Die anwendbaren Anforderungen der System-Bausteine „Allgemeines IoT Gerät“ (IT-Grundschutz-Kompendium 2018/02) und „Eingebettete Systeme“ (Finaler Entwurf 2018/05) werden der Prüfung zugrunde gelegt.
Die Verwendung des TÜV SÜD-Prüfzeichens setzt eine wiederholte jährliche Besichtigung der Fertigungsstätten voraus, sowie die laufende Unterstützung des Herstellers für Sicherheitsupdates.

Beschreibung aller möglichen Prüfzeichenaussagen:

  • Sichere Cloud Verbindung

    Es wird verifiziert, dass die Verbindungen welche vom Gateway zur Cloud hergestellt werden, ausschließlich verschlüsselt sind und sich das Gateway durch kryptographische Verfahren vergewissert, mit den richtigen Servern zu kommunizieren.

  • Automatische Sicherheitsupdates

    Damit das Gateway immer auf dem neuesten Firmwarestand ist, wird geprüft, dass Sicherheitsupdates mindestens täglich angefordert und von vertrauenswürdigen Quellen bezogen werden. Das Update wird vom Hersteller bereitgestellt und automatisch auf dem Gateway installiert. Die Liste der getesteten Firmwareversionen können hier im entsprechenden gültigen Zertifikat nachgeschlagen werden.

  • Sicherheit geprüft

    Neben der Qualität des Produkts steht auch seine Sicherheit im Vordergrund. Dies wird bei sicherheitstechnischen Überprüfungen an Serienprodukten durch TÜV SÜD festgestellt. Die Aussage „Sicherheit geprüft“ bedeutet, dass das Produkt durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD auf die grundlegenden technischen Sicherheitsanforderungen hin überprüft und zertifiziert wurde.

  • Produktion überwacht

    Die wiederkehrende Überwachung der Produktion eines Produkts ist Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung mit einem Prüfzeichen. Die Prüfung des Produkts, wie auch die regelmäßige Überprüfung der Produktionsstandorte ist immer erforderlich.

    Es wird durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service kontrolliert, ob der Hersteller in der Lage ist, die Produkte in gleichbleibender Serienqualität nach den Erfordernissen zu produzieren, und über das dafür notwendige Qualitätswesen, wie zum Beispiel Wareneingangskontrolle, Materiallisten, und auch eine Endproduktprüfung verfügt.

    Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass das erforderliche Mess- und Prüfequipment kalibriert ist. Im Rahmen der Überwachung werden zum Beispiel die sicherheitskritischen Bauteile oder weitere verwendete Materialien überprüft. Bei nicht autorisierten Veränderungen des Produkts erlischt die Gültigkeit des Zertifikats und das TÜV SÜD-Prüfzeichen darf nicht mehr verwendet werden.

Wissenswert

Richtige Verwendung Pruefzeichen
Broschüre

Richtige Verwendung von Prüfzeichen

Ein Prüfzeichen von TÜV SÜD bringt viele Vorteile. Es muss jedoch richtig angebracht werden.

Wie Sie Fehler vermeiden

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa