Prüfzeichen für elektromagnetische Felder

Zertifikatsdatenbank

Zertifikatsdatenbank

Geltungsbereich: Geprüft werden elektrische Geräte in Bezug auf ihre elektromagnetischen Felder. Das können unter anderem Elektro-Haushaltsgeräte, Leuchten, Rundfunk- oder Fernsehgeräte sowie Computer sein.

Prüfgrundlage: Grundlage für das Prüfzeichen ist zum einen die Norm DIN EN 62233. Diese beinhaltet ein Verfahren zur Messung der elektromagnetischen Felder von Haushaltsgeräten und ähnlichen Elektrogeräten. Mithilfe der Messung wird die Sicherheit von Personen innerhalb elektromagnetischer Felder ermittelt. Eine weitere Grundlage für das Prüfzeichen ist die Norm EN 62493. Sie beinhaltet die Anforderungen an Beleuchtungseinrichtungen in Bezug auf elektromagnetische Felder und ihre Auswirkungen auf Menschen.

Beschreibung aller möglichen Prüfzeichenaussagen:

  • EMF

    EMF steht für elektromagnetische Felder, die unter anderem entstehen, wenn elektrische Geräte an das Stromnetz angeschlossen werden. Das TÜV SÜD-Prüfzeichen mit der Aussage „EMF“ wird für Produkte vergeben, deren elektromagnetische Felder die Sicherheit und damit die Gesundheit von Personen nicht gefährden.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German