Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Prüfzeichen für Sportartikelhersteller

Zertifikatsdatenbank

Geltungsbereich: Geprüft werden Hersteller von Sportgeräten, die Inspektions- und Wartungsdienstleistungen in diesem Bereich anbieten.

Prüfgrundlage: Das Prüfzeichen wird im Rahmen einer freiwilligen Prüfung und Zertifizierung vergeben. Das von TÜV SÜD erarbeitete Prüfverfahren basiert auf dem Gütezeichen RAL-GZ 945 „Sportgeräte – Erstellung (Herstellung und Montage) und Inspektion/Wartung: Gütesicherung“. Es soll unter anderem garantieren, dass die Firmen über ausreichende und mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Sportgerätewartung verfügen, qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen und ausreichende Ersatzteillager und geeignete Werkstattfahrzeuge bereithalten.

Beschreibung aller möglichen Prüfzeichenaussagen:

  • Qualifiziert in Schulung, Inspektion, Wartung von Sportgeräten

    Zertifizierte Hersteller von Sport(hallen)geräten wurden von TÜV SÜD Product Service dahin gehend überprüft, dass sie die Geräte ordnungsgemäß installieren und die Monteure die Geräte entsprechend warten können. Sie sind geschult und können defektes Gerät austauschen beziehungsweise reparieren. Die Unternehmen dürfen für Herstellung und Montage von Sportgeräten sowie Inspektions- und Wartungsarbeiten ausschließlich sachkundiges Personal beauftragen.

    Zudem müssen sie für die ordnungsgemäße Erfüllung der Inspektions- und Wartungsarbeiten geeignete Werkzeuge und Ersatzteile zur Verfügung stellen und in der Lage sein, fach- und sachgerechte Planungs- und Fertigungsmöglichkeiten für gegebenenfalls notwendige Sonderanfertigungen, Hilfskonstruktionen und Ersatzteile zu gewährleisten. Eine umfassende Dokumentation ist Pflicht.

  • Service geprüft

    Das TÜV SÜD-Prüfzeichen mit der Aussage „Service geprüft“ bedeutet, dass das durch TÜV SÜD Product Service zertifizierte Unternehmen einen umfassenden Service bietet.

  • Produktion überwacht

    Die wiederkehrende Überwachung der Produktion eines Produkts ist Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung mit einem Prüfzeichen. Die Prüfung des Produkts wie auch die regelmäßige Überprüfung der Produktionsstandorte ist immer erforderlich.

    Es wird durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service kontrolliert, ob der Hersteller in der Lage ist, die Produkte in gleichbleibender Serienqualität nach den Erfordernissen zu produzieren, und über das dafür notwendige Qualitätswesen, wie zum Beispiel Wareneingangskontrolle, Materiallisten, und auch eine Endproduktprüfung verfügt.

    Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass das erforderliche Mess- und Prüfequipment kalibriert ist. Im Rahmen der Überwachung werden zum Beispiel die sicherheitskritischen Bauteile oder weitere verwendete Materialien überprüft. Bei nicht autorisierten Veränderungen des Produkts erlischt die Gültigkeit des Zertifikates und das TÜV SÜD-Prüfzeichen darf nicht mehr verwendet werden.

Wissenswert

Richtige Verwendung Pruefzeichen
Broschüre

Richtige Verwendung von Prüfzeichen

Ein Prüfzeichen von TÜV SÜD bringt viele Vorteile. Es muss jedoch richtig angebracht werden.

Wie Sie Fehler vermeiden

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa