Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Berufliche Weiterbildung für Beschäftigte / WeGebAU

Die finanzielle Förderung von Beschäftigten über die Arbeitsagenturen ist schon seit einigen Jahren möglich und den meisten Bildungsträgern bekannt. Bisher lag der Fokus der Förderung auf geringqualifizierte Beschäftigte, die einen Berufsabschluss nachholen sollten oder auf Arbeitnehmer in Betrieben unter 250 Mitarbeiter.

Seit 01. Januar 2017 gibt es eine Erweiterung der Zielgruppe und dadurch eine attraktive Förderung für Kleinstunternehmen unter 10 Mitarbeitern. Die berufliche Weiterbildung dieser Mitarbeiter kann unabhängig vom Alter mit bis zu 100 % gefördert werden. Inhaltlich geht es wieder um Anpassungsqualifizierungen mit einer Mindestdauer von 160 UE.

Neu ist allerdings, dass für diese Kleinstunternehmen die Weiterbildungskosten bis zu 100 % von der Arbeitsagentur übernommen werden können. Ebenso ist es wichtig zu wissen, dass die Teilnehmer während der Zeit der Teilnahme an der Maßnahme weiterhin Anspruch auf Arbeitsentgelt haben müssen. Allerdings kann die Weiterbildung innerhalb oder außerhalb der Arbeitszeit liegen.

Text

Text

Text

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa