Zertifizierung von Luftreinigern

Nachweis von Luftvolumendurchsatz und Betriebslautstärke

Mobile Luftreiniger bzw. Luftreinigungsgeräte sind aufgrund der Covid-19-Pandemie gefragter denn je. Nicht zuletzt, weil viele Bundesländer inzwischen Förderprogramme für Raumluftreiniger und dezentrale Lüftungsanlagen in Schulen und Kindertagesstätten ins Leben gerufen haben. Dabei schreiben Bund und Länder Kriterien wie Mindest-Luftdurchsatz oder Maximal-Lautstärke vor. Auch die grundsätzlichen Anforderungen der Richtlinien VDI 3803-1 und VDI 6022-1 sind einzuhalten. Als Hersteller von Luftreinigern sollten Sie nachweisen können, dass Ihre Geräte die jeweiligen Anforderungen erfüllen. Nicht zuletzt, damit Ihre Kunden eine Chance auf eine staatliche Förderung erhalten.

Messungen und deren Dokumentation, Inspektion und Zertifizierung von Luftreinigern

Zertifizierung Luftreiniger

Sie möchten nachweisen, dass Ihre Luftreiniger die Anforderungen an Luftdurchsatz und Betriebslaut-stärke erfüllen? Unsere erfahrenen Experten unterstützen Sie bei der Dokumentation und Zertifizierung sowie bei der Entwicklung, Optimierung oder Markteinführung Ihrer raumluftreinigenden Produkte. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot.

In Europas größtem unabhängigen Labor für Klimatechnik in Olching messen unsere Spezialisten den Luftvolumenstrom Ihrer Luftreinigungsgeräte oder -anlagen. Im hochmodernen Schalllabor für technische Akustik können zudem der Schallleistungspegel sowie der Emissions-Schalldruckpegel ermittelt und die Einhaltung diverser Richtlinien und Vorgaben zertifiziert werden. So können Sie belegen, dass Ihre Luftreiniger allen technischen Vorgaben entsprechen und die Vorzüge und Eigenschaften Ihrer Produkte leicht verständlich kommunizieren.

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German