Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

EU-Baumusterprüfung Aufzugssicherheitsbauteile

europäischer Marktzugang für Aufzugssicherheitsbauteile

Sicherheitsbauteile eines Aufzugs dürfen in Europa nur in Verkehr gebracht werden, wenn sie mit der CE-Kennzeichnung versehen und von einer EU-Konformitätserklärung begleitet sind. Die Grundlage für das Anbringen der CE-Kennzeichnung bildet die EU-Baumusterprüfung des Sicherheitsbauteils und die darauf folgende Produktionskontrolle (Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU).

Die Experten von TÜV SÜD sorgen dafür, dass Sie die Voraussetzungen für die CE-Kennzeichnung erbringen.

  • Prüfung der von Ihnen eingereichten technischen Unterlagen (u. a. Gefahrenanalyse, zeichnerische Unterlagen etc.)
  • Prüfung, ob das Sicherheitsbauteil den eingereichten Unterlagen entspricht
  • Durchführung der erforderlichen Kontrollen und Versuche

Nach positivem Abschluss der EU-Baumusterprüfung wird ein ausführlicher Prüfbericht für den Hersteller des Sicherheitsbauteils erstellt. Aufgrund dieses Prüfberichts stellt die akkreditierte Zertifizierungsstelle für Produkte der Fördertechnik eine EU-Baumusterprüfbescheinigung für das Sicherheitsbauteil aus.


EU-Baumusterprüfung von Sicherheitsbauteilen für Aufzüge - davon profitieren Sie:

  • Sie haben einen qualifizierten Partner.
  • Sie setzen auf Kompetenz und Erfahrung.
  • Die ausgezeichnete Reputation der Marke TÜV SÜD sichert Ihnen die hohe Akzeptanz unserer Berichte und Zertifikate

Prüfzeichen

Prüfzeichen "Produktzertifizierung nach Aufzugsrichtlinie bzw. Maschinenrichtlinie"

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa