Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Ob beim Lkw oder beim Anhänger – mit TÜV SÜD sind Neuzulassungen kein Problem

Mit TÜV SÜD sind Sie schnell und unkompliziert immer auf der sicheren Seite – ganz egal ob bei einer Neuzulassung oder bei einem nutzungsbedingten Aufbau auf Ihrem Nutzfahrzeug

Für Nutzfahrzeug-Hersteller ist der TÜV SÜD eine gute Adresse. Und das gleich in vielerlei Hinsicht. Die Experten beraten und prüfen im Antragsverfahren für eine Betriebserlaubnis für die verschiedenen Fahrzeugtypen. Auch in Sachen Anhänger ist TÜV SÜD der richtige Ansprechpartner. Hier werden Gutachten für die Betriebserlaubnis des gesamten Anhängers ebenso erstellt wie für einzelne Baugruppen. Zudem sind die Experten vom TÜV SÜD dafür zuständig, dass nach einer Änderung am Fahrzeugaufbau oder an der technischen Ausstattung der nach wie vor vorschriftsmäßige Zustand des Lkw bestätigt wird. In allen Teilbereichen empfiehlt es sich, vor den Änderungen frühzeitig das Gespräch mit TÜV SÜD zu suchen, um Möglichkeiten auszuloten und Fragen zu klären. Dazu sollte man Kontakt mit dem nächstgelegenen TÜV SÜD Service-Center (TSC) aufnehmen. Die TSC erkennt man auf Homepage und Co. ab sofort an einem Lkw-Symbol.

LINK zur Homologation:

Die Hersteller von Lkw bringen ihre Fahrzeuge meist im Rahmen der Homologation auf den Markt. Hierbei unterstützen die Sachverständigen des TÜV SÜD die Hersteller, um gegenüber dem Kraftfahrtbundesamt oder einer ausländischen Behörde die Übereinstimmung mit den einschlägigen EG Vorschriften nachzuweisen. Ist dies der Fall, erhält der Hersteller eine EG-Betriebserlaubnis für den jeweiligen Typen und der Hersteller ist dann berechtigt für jedes Fahrzeug eine sogenannte CoC-Bescheinigung (Certification of Conformity) auszustellen. Auch für Anhängerhersteller sind die TÜV SÜD Mitarbeiter im Rahmen der Homologation tätig, sei es um ein Gutachten für die EG-Betriebserlaubnis des gesamten Anhängers oder eine EG-Teilbetriebserlaubnis für bestimmte technische Baugruppen zu erhalten.

Zum Leistungsspektrum bei der Homologation zählen u.a.:

  • Beratungsgespräche mit Experten, um die Entwicklung und die Konstruktion an die gesetzlichen Vorgaben anzupassen
  • Unterstützung beim Nachweisen zur Einhaltung aller EG-Vorschriften, unter anderem durch eigene Tests und Prüfungen
  • Gutachten zur Erlangung der EG-Betriebserlaubnis für verschiedene Typen
  • Gutachten zur Erlangung von EG-Teilbetriebserlaubnissen für bestimmte technische Baugruppen

LINK zu den Einzelgutachten (§21/§13):

Die EG-Betriebserlaubnisse für Lkw´s gelten in der Regel nur für das Fahrgestell. Weil sich mit einem „unfertigen“ Lkw aber noch kein Geldverdienen lässt, werden die Fahrgestelle mit individuellen Aufbauten wie beispielsweise einem Kofferaufbau oder einem Kran versehen, die dem späteren Nutzungskonzept am besten entsprechen. Hierbei gibt es die 2. Stufe des Begutachtungsverfahren: Ein Sachverständiger des TÜV SÜD begutachtet dabei das nun komplettierte Fahrzeug und bestätigt die Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften in einem sogenannten Einzelgutachten.

Häufig werden auch Anhänger mit sogenannten Einzelbetriebserlaubnissen in den Verkehr gebracht. Das geschieht daher, weil hier zum einen die Stückzahlen nicht so hoch sind und zum anderen, weil hier oft die individuellen Kundenwünsche in die Konstruktion einfließen und die Fahrzeuge daher zu „Einzelstücken“ werden. Die Experten von TÜV SÜD erstellen daher für jedes Einzelfahrzeug ein gesondertes Gutachten, mit dem es dann für die Straße zugelassen werden kann.

Zum Leistungsspektrum im Bereich Einzelbegutachtung bei Lkw und Anhänger zählen u.a.:

  • Informationsgespräche mit Experten, um zu klären was möglich ist und was nicht und um mögliche Unklarheiten vorab ausschließen zu können
  • Tests und Prüfungen soweit noch erforderlich
  • Bestätigung der Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften in einem sogenannten Einzelgutachten für individuelle Aufbauten am Lkw

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa