Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Umwelttests und Sicherheitsprüfungen

Wie verhält sich eine Batterie, wenn sie plötzlich extremen Bedingungen ausgesetzt wird? Beginnt sie zu brennen, wenn sie plötzlich mit einer ungewöhnlich hohen Außentemperatur konfrontiert wird? Bleibt sie auch unter extremen mechanischen Belastungen sicher und funktionsfähig? Umwelttests und Sicherheitsprüfungen gehen diesen und ähnlichen Fragestellungen auf den Grund. Bei TÜV SÜD stehen hierfür eine Vielzahl unterschiedlicher Testverfahren zur Verfügung.

Was versteht man unter Umwelttests und SicherheitsPrüfungen?

Bei Umwelttests werden in eigens hierfür eingerichteten Prüfanlagen extreme Umwelteinflüsse simuliert. So kann die Batterie bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit und darüber hinaus getestet werden. Die Einflüsse umfassen beispielsweise Thermoschockkammern und Temperiersysteme, die extreme Kälte und Hitze simulieren.
Im Rahmen von Sicherheitsprüfungen (auch Missbrauchsprüfungen oder Abusetests genannt) werden Batterien Einflüssen ausgesetzt, die ihr Verhalten bei missbräuchlichem Einsatz oder im Fehlerfall unter extremen Bedingungen simulieren. So werden die Batterien je nach Anforderung gequetscht, aus großer Höhe fallen gelassen, kurzgeschlossen, auf Feuerbeständigkeit und Dichtigkeit geprüft

Warum sind Sicherheitstests wichtig?

Sicherheitsprüfungen setzen die Batterie ganz bewusst Bedingungen aus, die über die Anforderungen der gewöhnlichen Nutzung hinausgehen. Damit gewährleisten sie, dass die Batterie höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards gerecht wird und neben den Anforderungen der Industrie auch alle gesetzlichen Vorschriften erfüllt. Missbrauchsprüfungen geben Herstellern und Anwendern damit ein Plus an Sicherheit, können einen effektiven Beitrag zur Produktoptimierung leisten – und so auch einen nicht zu verachtenden Wettbewerbsvorsprung sichern.

Was wir für Sie tun können

Das Umwelt- und Sicherheitstest-Spektrum von TÜV SÜD umfasst Prüfungen für unterschiedlichste Anwendungen. Die Bereiche Elektromobilität, Offroad, Luft- und Raumfahrt, Schienen- und Schiffsverkehr werden dabei ebenso abgedeckt wie das umfangreiche Einsatzgebiet für stationäre Batterien im Kontext der erneuerbaren Energien. Diese Vielseitigkeit machen TÜV SÜD zusammen mit jahrelanger internationaler Erfahrung, einer modernen Prüfausrüstung und hoch kompetenten Prüfern zum idealen Partner, wenn es um Umwelt- und Sicherheitstests geht.

Unsere Dienstleistungen

  • Vibrations- und Schockprüfungen mit Klimaüberlagerung (Temperatur, Feuchte) bei simultanem elektrischen Betrieb
  • Staubprüfung
  • Feuchtigkeits-, Tau- und Thermoschockprüfung
  • Höhensimulation
  • Tauch- und Spritzwasser-/Salznebelprüfung
  • Elektromagnetische Verträglichkeitsprüfung
  • Externer Kurzschluss
  • Überladung/Tiefentladung
  • Nagel-Penetration
  • Statisches/dynamisches Quetschen
  • Überrollprüfung
  • Fall-Prüfung
  • Feuerbeständigkeitsprüfung
  • Elektrolyt-Kühlsystem-Leckage-Prüfung
  • Gasanalyse
  • Batterie-Zerlegung und chemische/physische Fehleranalyse
  • ECE R100 rev. 2
  • Und vieles mehr

Umwelttests Sicherheitsprüfungen Batterien

Wie können wir Ihnen helfen?

WORLDWIDE

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa