1617030

LOPA

Instructor-led Training2 TageIntermediate
  • Konzept, Zweck und Prinzipien von LOPA
  • LOPA-Methodik
  • Der LOPA-Prozess
  • Szenarien beschreiben
  • Risikoquantifizierung - Risikoabschätzung
  • Schätzung der Häufigkeit von auslösenden Ereignissen
  • Unabhängige Schutzschichten und ihre Zuverlässigkeit
  • LOPA-Studie und Dokumentation
  • Fortgeschrittene Aspekte
  • Moderation einer LOPA-Studie
  • Verständnis der LOPA-Methodik und ihrer Anwendung
  • Fähigkeit zu entscheiden, ob ein Prozess eine PLT Sicherheitseinrichtung (SIS) benötigt, basierend auf der LOPA-Bewertung
  • Identifizieren, welche Sicherheitsintegritätslevel (SIL) erforderlich sind, und in der Lage sein, eine unabhängige Schutzebene Independent Protection Layer (IPL)) zu definieren
  • Verstehen, wie man eine LOPA-Studie leitet

Chemische, pharmazeutische und Nahrungsmittel - Industrie
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die die LOPA-Methodik erlernen möchten. Mit dem Ziel, aktiv an LOPA-Sitzungen/-Assessments teilzunehmen und sich das Grundwissen anzueignen und/oder LOPAAssessments in einem Unternehmen zu etablieren.

Grundlagen von Risikoanalysen und Risikobewertungen, z.B. Methoden der Risikobeurteilung oder HAZOP werden vorausgesetzt.

  • Theorie gefolgt von Übungen
  • Kursunterlagen
  • Teilnahmebestätigung
Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie
Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.700,00 CHF

Aktuell sind keine Veranstaltungen buchbar.

Verfügbarkeit anfragen